Aktuelle News

ePages startet App & Theme Store für Onlinehändler

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): ePages (www.epages.com), ein international führender Anbieter von Onlineshop-Software, bietet seinen Onlinehändlern ab sofort einen App & Theme Store an. In der Kategorie „Apps“ finden Händler ausgewählte Anwendungen von Drittanbietern, die den Shop mit nützlichen Zusatzfunktionen für den Geschäftsalltag erweitern. Bei den „Themes“ handelt es sich um hochwertige Designvorlagen, die neue Gestaltungsmöglichkeiten für den Shop bieten.

Die neuen Apps helfen den über 140.000 ePages-Händlern dabei, ihren Shop noch erfolgreicher zu betreiben. Das Angebot wird in den kommenden Monaten mit Apps wie zum Beispiel für Buchhaltung, Marketing, Suchmaschinenoptimierung oder Logistik laufend ergänzt.

Für die einzelnen Apps, die direkt im Administrationsbereich des Shops installiert und genutzt werden können, gelten individuelle Preise. Die Anwendungen sind jeweils in Englisch sowie der Heimatsprache des Händlers verfügbar und in vier Kategorien gegliedert:

  • Startphase – u.a. Pixelz, Logaster, Lengoo
  • Wachstumsphase – u.a. rankingCoach, Positionly, Hootsuite, GetSocial, Uberall, HelloTraffic
  • Verbesserung des Kauferlebnisses  – u.a. Zendesk, Justuno, Smartsupp
  • Verwaltung und Organisation – u.a. Act! Essentials

Neue Apps und Themes werden nach einem definierten Standard über eine API eingebunden und in Absprache mit den ePages-Vertriebspartnern direkt in die Software integriert. Durch den App & Theme Store erweitert ePages sein bereits bestehendes Ökosystem aus über 80 Technologiepartnern. (Weiterlesen…)

 

plentymarkets startet Service-Offensive

Von: | 10. September 2015 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

(Pressemeldung): Kassel, 10.09.2015 – Eine Vielzahl von Service-Optionen steigert die Servicequalität der plentymarkets GmbH und soll damit die Kundenzufriedenheit verbessern. Die technischen Vorbereitungen für die Service-Offensive sind abgeschlossen. Die Ideen dafür stammen hauptsächlich von den plentymarkets Kunden selbst – nun geht es an die Umsetzung.

Auf der 1. plentymarkets Zukunftskonferenz im Frühjahr haben die plentymarkets Kunden zahlreiche Verbesserungsvorschläge für den Kundenservice von plentymarkets eingebracht. Daraus hat das Unternehmen zwei Servicekonzepte entwickelt, über die die Kunden in der plentymarkets Wahlbox anschließend abgestimmt haben. (Weiterlesen…)

 

plentymarkets Roadshow im September: Cloud-Commerce-Events in drei Großstädten

Von: | 27. August 2015 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

In München, Köln und Berlin stellt die plentymarkets GmbH das neue, modulare plentymarkets Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) vor.

(Pressemitteilung) Kassel, den 26 August 2015 – Jüngst hat plentymarkets den Relaunch seines ERP-Systems bekanntgegeben – es ist jetzt modular aufgebaut und schafft die perfekte Verbindung von E-Commerce und Cloud Computing. Damit hebt plentymarkets seine jahrelange Erfahrung als Cloud-Commerce-Dienstleister auf das nächste Level.

Welche Vorteile der Produkt-Relaunch den aktuellen und zukünftigen plentymarkets Kunden bietet, erklärt das Unternehmen auf der plentymarkets Roadshow, die im September in München, Köln und Berlin Station machen wird. Dies sind die Termine für die plentymarkets Roadshow: (Weiterlesen…)

 

Schon wieder fündig: shipcloud gewinnt neuen Partner in alter Goldstadt

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Goldgräberstimmung ist das nicht, aber die Freude über einen neuen wichtigen Partner im Bereich Open Source ERP Systeme bei shipcloud ist groß.  Der führende deutsche Shipping Service Provider aus Hamburg hat mit der Equitania Software GmbH Pforzheim einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Auf dessen Grundlage können nun auch die  Nutzer des ERP Systems Odoo die Serviceleistungen von shipcloud nutzen und vertragsunabhängig mit allen großen Logistikdienstleistern versenden.

„Langsam aber sicher weitet sich unser Partnernetzwerk zu einem veritablen Kosmos aus. Wir sind sehr froh, mit dem erfahrenen Team der Equitana Software GmbH einen vor allem im Bereich des mittelständischen E-Commerce angesiedelten Servicedienstleister für das anspruchsvolle ERP-System Odoo an unserer Seite zu wissen. Diese Partnerschaft erschließt uns ein ganz neues Kundenpotential und bietet den Nutzern von Odoo einen wichtigen Mehrwert im Bereich der logistischen Abwicklung.“ – freut sich shipcloud Geschäftsführer Claus Fahlbusch über den Abschluss des Partnerschaftsvertrags. (Weiterlesen…)

 

H.H.G. multistore übernimmt Fema-Media

GD Star Rating
loading...

Pressemitteilung: Der Anbieter des Shopsystems H.H.G. multistore hat seinen langjährigen Partner Fema-Media, Ch. Pohl in das Unternehmen übernommen.

Die H.H.G. AG heißt alle Fema-Media Kunden herzlich willkommen in ihrem Unternehmen.Nach über 11 Jahren in der Branche hat Ch. Pohl sich für einen anderen Lebensweg entschieden und bot die Unternehmensnachfolge an. Seit dem 01.03.2015 ist die Fema-Media ein Teil des Unternehmens.

Während die H.H.G. AG bisher eher als Support und Backup-Agentur für andere Dienstleister tätig waren,  stehen diese nun direkt auch den Shopbetreibern als eine Agentur zur Verfügung, die den Vorteil der kurzen Wege zu den Entwicklern hat.

Den eingeschlagenen Weg der Erweiterung der Aufgabenfelder und der Konsolidierung zu einem noch innovationsstärkeren und leistungsfähigeren Unternehmen für den eCommerce soll fortgesetzt werden.

Dabei setzt der Shopsystem-Anbieter auf zwei Schwerpunkte:

  1. Die Kooperation mit Entwicklern, die parallel den früheren xt:Commerce 3.0.4 mit eigenen Forks weiterentwickelt haben.

Bis 2006 hat die H.H.G. AG (gegründet Oktober 2003  Einzelunternehmen, seit Dezember 2012 Aktiengesellschaft) an der Entwicklung des  xt:Commerce 3.0.4 SP2.1 maßgeblich mitgearbeitet – nach Unstimmigkeiten im Projekt ist sie dann eigene Wege gegangen und hat das System H.H.G. multistore (damals noch xtc:Multishop) als Nachfolger entwickelt und seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Aus dem alten System sind mehrere Forks (Abspaltungen, z.B.: Gambio, modified eCommerce, usw.) entstanden, die mittlerweile ebenfalls einen großen Teil des deutschen Markts abdecken. (derzeit ca. 4,5 Mio. Referenzen weltweit).

H.H.G. multistore steht für die Metamorphose eines seit 2002 entwickelten Frameworks. Von osCommerce beginnend, hier einen sehr großen Dank an Harald Ponce de Leon und sein damaliges Team, über xt:Commerce auch hier einen großen Dank an die damaligen Kollegen, bis hin zum aktuellen System. Aus einem prozeduralen System, später ein vom Core getrenntes Templatesystem, über ein modularisiertes System hinweg führt der Weg zum MVC mit Zend Framework 2/3, Composer zu einer modernen, modularen eCommerce Plattform.

 

  1. Ein Angebot an bisherige Partner, die aus persönlichen Gründen oder um die steigenden Anforderungen zu erfüllen ihre Firma nicht wie bisher weiterführen möchten.

In Zusammenarbeit mit ihren Steuerberatern hat die H.H.G. AG ein Programm für ihre Partner entwickelt, deren Geschäftsnachfolge im Raume steht oder die sich einem leistungsfähigen Unternehmen anschließen wollen.

Dieses Angebot wurde bereits von mehreren Firmen genutzt. Beispiel dafür ist auch Fema-Media – Frau Christel Pohl – die seit ihrem Start mit xt:Commerce 2004 sich zu einer kleinen, zuverlässigen Webagentur entwickelte, deren Hauptaugenmerk auf der Betreuung der Shopbetreiber und Umsetzung von Templates nach individuellen Designwünschen lag. Als langjährige Partnerin freut sie sich, dass ihr Unternehmen nun von der H.H.G. AG weitergeführt wird.

Sollten Sie also auch Dienstleister aus der Branche sein und dies für eine interessante Perspektive halten dann kontaktieren Sie uns bitte unter info@hhgas.com.tr

 

shipcloud neuer Shopware Technology Partner

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung) Der westfälische Softwarehersteller Shopware ist eine Partnerschaft mit der shipcloud GmbH eingegangen. Die Kooperation will Onlinehändlern eine einfache Lösung bieten, ihren Versandprozess schnell und günstig abzuwickeln. Dabei können die Händler zwischen nahezu allen relevanten Paketdienstleistern wählen.

Die shipcloud GmbH ist Hersteller und Anbieter eines cloudbasierten Services für den Paketversand. Dabei hat sich das Hamburger Unternehmen mit der Optimierung von Versandprozessen insbesondere auf kleine und mittlere Onlinehändler spezialisiert. Oliver Deuker, Manager Partner & Customer Relations in der shopware AG, freut sich, den mehr als 28.000 Shopware-Kunden mit der neuen Partnerschaft optimale Bedingungen für den Warenversand bieten zu können: „Mit dem Plugin shipcloud Connector sind unsere Onlinehändler in der komfortablen Lage, Versandetiketten schnell und unkompliziert direkt im Shopware-Backend zu erzeugen. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Lösung ist die große Auswahl an verschiedenen, namhaften Paketdienstleistern in nur einem Plugin.“
(Weiterlesen…)

 

Andasa und shipcloud schließen Kooperation

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Die auf cloudbasierte Paketdienstleistungen für Online-Händler spezialisierte Hamburger shipcloud GmbH und Andasa, Deutschlands größtes Bargeldbonusprogramm im Internet, haben eine Kooperation abgeschlossen, von der besonders kleine und mittlere Onlinehändler profitieren können.

Versenden wie die Profis? Kein Problem, shipcloud macht es möglich. Ab sofort können alle Versandhändler von den günstigen shipcloud-Konditionen beim Versand profitieren. Das sogenannte Starterpaket erlaubt es pro Monat innerhalb Deutschlands bis zu 50 Pakete mit einem Maximalgewicht von 31,5 kg für einen Preis von 4,90 Euro zu versenden. Dieses zeitlich nicht begrenzte Angebot gilt ausschließlich für Neukunden, die übliche monatliche Abonnementsgebühr wird nicht berechnet. Weitere Informationen unter www.shipcloud.io/de/lp/starter. (Weiterlesen…)

 

Preisvorteil bei DHL & UPS: shipcloud erleichtert Versandhandel mit schweren Paketen

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Pünktlich zum langsam anlaufenden Weihnachtsgeschäft offeriert die auf cloudbasierte Services für den Paketversand spezialisierte Hamburger shipcloud GmbH ein spezielles Angebot für kleine und mittlere Onlinehändler, die besonders schwere Pakete zu versenden haben. Jeden Monat können dabei 50 Pakete mit einem Gewicht bis zu 31,5 Kilogramm für einen Preis von 4, 90 Euro wahlweise mit DHL oder UPS versendet werden.

Die Idee zu diesem speziellen Angebot entstand in der Zusammenarbeit mit einem Kunden aus dem Wein- und Spirituosenvertrieb. Die aufgrund der Glasflaschen schnell sehr schwer werdenden Pakete werden von Onlinehändlern in dieser Branche aus Sicherheitsgründen meist mit DHL oder UPS versendet. (Weiterlesen…)

 

shipcloud nimmt SAP Mittelstandsmarkt ins Visier: Kooperation mit All for One Steeb AG

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung) Neu in der Cloud: Dank einer Kooperation mit der All for One Steeb AG aus Filderstadt können jetzt auch Nutzer von SAP Business by Design den vom Hamburger Start-up shipcloud für den Onlinehandel entwi-ckelten Service für den Paketversand problemlos anwenden und von der Möglichkeit der vertragsfreien Versendung mit allen großen Paketdienstleistern profitieren.

„Mit dieser Kooperation ist uns ein entscheidender Schritt gelungen, um zukünftig auch verstärkt Kunden aus dem B2B- Bereich für unseren innovativen Service zu gewinnen. Wir sind glücklich, dass wir bei dem damit angeschobenen Expansionsprozess mit der All for One Steeb AG einen Partner mit einem interes-santen Kundenpotenzial und ausgewiesenen Experten für SAP Busines by Design an unserer Seite haben werden.“ – freut sich shipcloud Geschäftsführer Claus Fahlbusch. (Weiterlesen…)

 

shipcloud jetzt auch in der WooCommerce Shopwelt präsent

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Das Hamburger Start-up shipcloud setzt weiter auf Expansion. Mit dem in Regensburg entwickelten Plug-in „shipcloud for WooCommerce“ können die deutschen Nutzer dieser WordPress basierten E-Commerce Shopsoftware ab sofort den Paketversandservice von shipcloud nutzen.

„Das Leben ist keine Einbahnstraße und nicht nur wir bemühen uns ständig um neue Partner, die die Entwicklung weiterer Anbindungen unserer Technologie an die unterschiedlichsten Shopsysteme vorantreiben. Zunehmend bekommen wir auch Angebote aus dem jeweiligen Entwicklerumfeld. Das gerade live gegangene Plug-in „shipcloud for WooCommerce“ ist ein schönes Beispiel für diesen Prozess.“ – freut sich Geschäftsführer Claus Fahlbusch über das neueste Plug-in der shipcloud-Familie. (Weiterlesen…)