Lacher des Tages: Wenn Lösungsanbieter auf Deppen(Händler-)fang gehen

Von: | 18. März 2016
Lacher des Tages: Wenn Lösungsanbieter auf Deppen(Händler-)fang gehen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
GD Star Rating
loading...

Wer heute Morgen schlecht gelaunt ins Büro kam, wird das nicht mehr lange bleiben. Versprochen. Dazu muss man sich nur anschauen wie der neue Marktplatz Crowdfox Händler gewinnen möchte. Zur Einstimmung am Besten erst die aktuelle Pressemitteilung lesen und dann das Video auf https://sell.crowdfox.com/ ansehen.

[UPDATE 22.03.16: Das erwähnte Video wurde jetzt von Crowdfox mit einem kurzen Trailer ausgetauscht. Kann also nicht mehr angeschaut werden.]

Meine Meinung zum Video, der Einfachheit halber aus meinen Kommentar bei Exciting Commerce rauskopiert:

“Während Händler bei Amazon 15% auf den Nettoumsatz bezahlen”. – Nein, nein und nochmals nein. Man kann es gar nicht oft genug wiederholen, dass es 15% auf den Bruttoumsatz und dadurch 17,85% auf den Nettoumsatz sind. Und die 2,85% Differenz bekommt man auch nicht wieder zurück. Auch nicht vom Finanzamt.

Aber zumindest weiß der Wirtschaftsjournalist wo es lang geht. Er ist überzeugt, dass Crowdfox Amazon in die Knie zwingt und Amazon deshalb schon bald auf Eigenhandel umsteigen werden muss. Aber vielleicht gibt es Amazon bis dahin ja schon gar nicht mehr. Jetzt verstehe ich wenigstens, warum der nette Wirtschaftsjournalist immer so freundlich in die Kamera lächelte. Wenn ich sowas erzählen müsste, würde es mir auch schwer fallen mir das Grinsen zu verkneifen.

Also das Video ist wirklich ein brutaler Stockfehler. Möchte nicht wissen wie viel Geld sie damit in den Schornstein geblasen haben. Dafür, dass es Crowdfox bereits seit drei Jahren gibt, haben sie scheinbar herzlich keine Ahnung vom Markt. Zumindest kennen sie das Amazon Tarifmodell nicht und wissen auch nicht, dass Online-Händler nicht die größten Deppen sind, die auf so ein Bullshit-Video reinfallen.

Nur sicherheitshalber: Das ist keine Bewertung des Geschäftsmodells von Crowdfox. Dazu müsste ich mich mehr damit beschäftigen. Aber wer so auftritt, sollte sich nicht wundern, wenn er sich zum Gespött der Branche macht.

[UPDATE 22.03.16: Das erwähnte Video wurde jetzt von Crowdfox mit einem kurzen Trailer ausgetauscht. Kann also nicht mehr angeschaut werden.]

Autorenfoto bewegt sich seit 1997 beruflich im Internethandel, gilt als E-Commerce Experte und verfügt über große gelebte Praxiserfahrung. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und einer Vielzahl von Fachartikeln zu allen Aspekten des Onlinegeschäfts. Heute berät und begleitet er vor allem mittelständische Unternehmen im E-Commerce.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

3 Comments

  1. Der Webauftritt lässt auf jeden Fall eine Reihe Fragen offen… vor allen Dingen die, ob die jemanden haben, der dich mit Online Marketing auskennt.

    Kommentar by Aufmetksamer Leser — 19. März 2016 @ 16:06

  2. Es tut mir leid, dass mein Artikel dazu geführt hat, dass dieses amüsante Video erstmal entfernt wurde.

    http://www.toptestsieger.de/crowdfox-so-geht-haendlermarketing-nicht/

    Aber ganz sicher bin ich mir nicht, ob das nicht nochmal in abgewandelter Form auftauchen wird. Naja, ich hab mir das eh gespeichert, als Best Practice, wie man Händlermarketing nicht machen sollte.

    Kommentar by Daniel — 23. März 2016 @ 10:55

  3. Moin,

    das Video kann immer noch auf dem YT-Kanal von Mark Steier angesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=EPjqfx1rxUM

    Gruß + schönen Ostermontag
    Sabine

    PS: Danke für dieses feine Portal hier.

    Kommentar by Sabine Sprotte — 28. März 2016 @ 14:31

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.