Praxisratgeber: E-Commerce Frameworks und E-Commerce as a Service

Von: | 31. August 2015
Praxisratgeber: E-Commerce Frameworks und E-Commerce as a Service, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0 (4 Bewertungen )

Branchenexperten bemängeln bereits seit einigen Jahren, dass ambitionierte E-Commerce-Unternehmen viel zu häufig von starren Shopsystemen ausgebremst würden. Moderne Lösungen wie Commercetools oder Spryker versprechen mit ihren neuen Technologieansätzen agilere Systeme, um sich im Vorfeld nicht zu sehr festlegen zu müssen, sondern schnell auf neue Begebenheiten reagieren zu können. Der kostenlose Praxisratgeber der E-Commerce-Agentur CYBERDAY GmbH und shopanbieter.de bietet einen praxisnahen Überblick der Einsatzgebiete, Vorteile und Vergleich dieser neuen Technologien im E-Commerce. Zudem erfahren Online-Händler, was Experten und Lösungsanbieter in spannenden Interviews zu E-Commerce Frameworks und E-Commerce as a Service (EaaS) sagen – mit praktischen Tipps und Handlungsempfehlungen.

e-commerce-frameworks-eaas

Früher war alles einfacher. Produkte wurden in den Online-Shop eingestellt und dort auch verkauft. Heute gibt es dagegen eine Vielzahl von Kanälen wie Preisportale und Marktplätze, sowie eine steigende Zahl an Devices wie Desktop, Tablet oder Smartphones. Die Rede ist von Multi-, Omni- und Crosschannel.

Dieses Kettenkarussell dreht sich künftig noch wesentlich schneller. E-Commerce wird in einigen Jahren nochmals deutlich komplexer sein als heute. Diese neue Vielfalt stellt Lösungsanbieter vor ganz neue Herausforderungen. Sie müssen wesentlich flexibler sein, neue Module und APIs für automatisierte Prozesse in die Verkaufsportale integrieren und die Daten an den verschiedenen Verkaufsorten verarbeiten können. Auch die intelligente Verknüpfung von Content und Produkt- oder Contentinformations-Management-Systemen wird immer wichtiger. Hier sind flexible, moderne Technologien gefragt, welche sich derzeit bereits als Frameworks oder E-Commerce as a Service (EaaS) zu etablieren beginnen. Simon Huck, Geschäftsführer der Münchener E-Commerce-Agentur CYBERDAY GmbH, kann dies bei einem Blick in seine Auftragsbücher bestätigen:

„Ambitionierte Händler fragen bei der Evaluierung einer neuen Shop-Software immer häufiger nach Lösungen wie Commercetools.“

Eigenanzeige

shopBENCH ist die wahrscheinlich einfachste Möglichkeit besser zu werden

Beim shopBENCH werden die verschiedensten Kennzahlen gemessen. Dadurch erkennen Sie auf einem Blick Schwächen im Vergleich mit dem Wettbewerb und entdecken sofort Optimierungspotentiale. Garantiert kostenlos!

Jetzt mehr erfahren

Technologie für ambitionierte Händler und Marktteilnehmer

cover-e-commerce-frameworksDer aktuelle Ratgeber bietet einen praxisnahen Überblick zu den Einsatzgebieten und Vorteilen dieser neuen Technologien im E-Commerce. Ausgewählte Lösungen aus dem deutschen und amerikanischen Markt werden vorgestellt und miteinander anhand verschiedener Parameter verglichen. Online-Händler erfahren, wie diese neuen Shop- bzw. Transaktionstechnologien den neuen Ansprüchen und E-Commerce-Trends gerecht werden und was sie bei deren Einsatz beachten müssen. Ziel ist es, interessierten Online-Händlern einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und wertvolle Entscheidungshilfen mit auf dem Weg zu geben.

Zudem erfahren Online-Händler, was Experten und Lösungsanbieter in spannenden Interviews zu E-Commerce Frameworks und EaaS sagen – mit praktischen Tipps und Handlungsempfehlungen.Der Praxisratgeber kann unter https://www.shopanbieter.de/knowhow/e-commerce-frameworks-eaas kostenlos heruntergeladen werden.

Autorenfoto bewegt sich seit 1997 beruflich im Internethandel, gilt als E-Commerce Experte und verfügt über große gelebte Praxiserfahrung. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und einer Vielzahl von Fachartikeln zu allen Aspekten des Onlinegeschäfts. Heute berät und begleitet er vor allem mittelständische Unternehmen im E-Commerce.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Keine Datenweitergabe!

6 Comments

  1. Besten Dank für den Praxisratgeber für E-Commerce-Frameworks.
    Vielleicht wäre Sylius noch zu erwähnen und ein wenig mehr Cases zu den Systemen hätte ich mir gewünscht. Ansonsten aber eine gute Übersicht über die aktuell wichtigsten Systeme!

    Kommentar by Martin Sperling — 1. September 2015 @ 11:42

  2. Das Einbinden neuer Features ist heutzutage ein zentrales Thema für alle Shop-Betreiber. Ist da das Shop-System nicht flexibel genug sind oft langwierige und kostspielige Arbeiten fällig. Dies kann man umgehen wenn man von Anfang an auf ein flexibles und skalierbares System setz, wie auf das deutsche SaaS Shop-System VersaCommerce.de, das in der Liste leider fehlt.

    Kommentar by Immo — 1. September 2015 @ 18:34

  3. […] Höschl (shopanbieter.de) hat zusammen mit der Agentur Cyberday ein sehr lesenswertes Paper rund um die neuen Technologien im E-Commerce geschrieben, die in den letzten 12 Monaten von sich […]

    Pingback by ONGR, Commercetools, Wombat & Spryker im Vergleich & Kassenzone Spezial auf der DMEXCO | Kassenzone — 7. September 2015 @ 09:27

  4. […] Höschl (shopanbieter.de) hat zusammen mit der Agentur Cyberday ein sehr lesenswertes Paper rund um die neuen Technologien im E-Commerce geschrieben, die in den letzten 12 Monaten von sich […]

    Pingback by ONGR, Commercetools, Wombat & Spryker im Vergleich & Kassenzone Spezial auf der DMEXCO - ecommerce-feed.de — 7. September 2015 @ 09:34

  5. […] Praxisratgeber: E-Commerce Frameworks und E-Commerce as a Service […]

    Pingback by TWiST #72: Und noch ein Shopsystem-Panel | ShopTechBlog — 11. September 2015 @ 20:03

  6. Schade, daß nur vier Lösungen verglichen werden, die hauptsächlich für Spezialfälle interessant sind. Open Source Lösungen für eine breitere Masse wie Aimeos (https://aimeos.org) oder Sylius (sylius.org) fehlen komplett

    Kommentar by nose — 14. September 2015 @ 10:32

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.