Verkaufsbörse: Rentabler Schweizer Onlineshop mit Zusatznutzen zu verkaufen

Von: | 9. März 2016

Unsere Verkaufsbörse gilt im E-Commerce als bekanntester Umschlagplatz für eingeführte Onlineshops. Die Verkaufsbörse kann von Verkäufern, wie auch Kaufinteressenten gleichermaßen garantiert kostenlos genutzt werden.

Bitte beachten Sie unsere Informationen und Hinweise zur Teilnahme!

Verkaufsbörse: Rentabler Schweizer Onlineshop mit Zusatznutzen zu verkaufen, 4.3 out of 5 based on 3 ratings
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.3 (3 Bewertungen )

(Anbietertext): Zum Verkauf angeboten wird ein SEO optimierter, automatisierter und rentabler Schweizer Onlineshop mit Zusatznutzen.

Zielgruppe/Ihr Nutzen

  • Schweizer und ausländische Unternehmen, die einen geeigneten Onlinekanal suchen
  • Schweizer und ausländische Privatpersonen als Nebenverdienst
  • Schweizer und ausländische Privatpersonen als Hauptverdienst

1 Kurzübersicht

  • Online seit 2011
  • Shopsystem Magento
  • Kundensegment B2C, Schweiz
  • Geschäftsfelder Geschenke/Gutscheine, Saisonartikel, Gadgets
  • Zahlungsmittel Vorkasse, Postüberweisung/Postkarte, Kreditkarten, Paypal, Rechnung
  • Anteil Streckengeschäft 100%

Eigenanzeige
Sie wollen Ihren Online-Shop verkaufen, wissen aber nicht wie?

Unser Partner begleitet seit Jahren erfolgreich den kompletten Verkaufsprozess von Online-Shops. Sein Honorar ist zu 100% erfolgsabhängig. Bei Auftragsübernahme, geht er von einem erfolgreichen Verkauf aus!

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Erstgespräch

2 Übersicht E-Commerce 2012-2015

E-Commerce 2012

  • Umsatz: Sfr. 334’000.-
  • Eigentümerlohn brutto Sfr. 60’000.-
  • CR: 2.75%
  • Durchschnittlicher Bestellwert: Sfr. 96.-
  • Sitzungen 126’000

E-Commerce 2013

  • Umsatz: Sfr. 728’000.-
  • Eigentümerlohn brutto Sfr. 125’000.-
  • CR: 2.85%
  • Durchschnittlicher Bestellwert: Sfr. 90.-
  • Sitzungen 285’000

E-Commerce 2014

  • Umsatz: Sfr. 694’000.-
  • Eigentümerlohn brutto Sfr. 75’000.-
  • CR: 2.20%
  • Durchschnittlicher Bestellwert: Sfr. 80.-
  • Sitzungen 394’000

E-Commerce 2015

  • Umsatz: Sfr. 419’000.-
  • Eigentümerlohn brutto Sfr. 55’000.-
  • CR: 1.75%
  • Durchschnittlicher Bestellwert: Sfr. 76.-
  • Sitzungen 316’000

2.1 Erläuterungen temporärer Umsatzeinbruch 2015

  • Keine Zeit mehr für Onlineshop (berufliche Neuorientierung)
  • Kein wechselndes Sortiment mehr, schlechtere CR, Einbußen in organischen Suchresultaten (Generisch Top3 à Top 4-10)
  • Kein Einkauf/Kein Marketing/keine Zeit investiert
  • Umsatztreibende jedoch nicht automatisierte Geschäftsfelder wurden deaktiviert, um den Onlineshop weit möglichst zu automatisieren/da keine Zeit

2.2 Fazit zu: Erläuterungen temporärer Umsatzeinbruch 2015

Durch eine Reaktivierung der deaktivierten Geschäftsfelder und durch eine Investition von Zeit in das Sortiment sind die CR’s und damit die Umsätze aus den Jahren 2013/2014 problemlos wieder erreichbar.

3 Quasi ein Selbstläufer

Der Shop ist wegen des hohen Automatisierungsgrades quasi ein Selbstläufer (mit 10-20 Stellenprozente zu managen)

3.1 Überall wo möglich automatisiert/halbautomatisiert

  • Modul für automatische Zahlungsüberprüfung
  • Modul für Bestellungen automatisch managen
  • Modul für automatisiertes Mahnwesen inkl. Bonitätsprüfung und Inkassoanbindung
  • Modul ERP (Lagerverwaltung, Einkaufsplanung)
  • Modul Drop-Shipping/Streckengeschäft
  • Automatische Onlinebonitätsprüfung
  • Ticket-System für Kundendienst

3.2 Lager und Buchhaltung ausgelagert

2015 wurden ebenso die dazumal eigene Logistik und Buchhaltung ausgelagert, und die Arbeitsverträge/Lager sowie Büroräumlichkeiten wurden gekündigt.

 4 Werbung

  • Nur Online via organisch & bezahlt (Google)
  • Channels: 44% organisch, 30% bezahlt, 19% direkt (2015)
  • Marketingkosten Sfr. 40’000.- (2015)
  • CR optimierte Landing Pages
  • Responsive Theme
  • CR optimierter Checkout
  • Professionelle On-Pageoptimierung aller Artikel und Kategorien etc. ohne neues Geschäftsfeld „Saison“
  • Professionelle Off-Pageoptimierung
  • SEO Visibility „504“ (searchmetrics)
  • FB 1600 likes
  • In Mailings und Social Media wurde wenig Zeit investiert

 5 Vierzehntausend neue Artikel „Saison“

  • Bis Ende 2015 war der Onlineshop ein reiner Geschenke-Onlineshop, welcher Gadgets aller Art, personalisierbare Geschenke und Geschenkgutscheine verkaufte (ca. 700 Artikel)
  • 2015/2016 wurden 14’000 neue Artikel der Sparte Saisonartikel in den Geschenkeshop integriert (1 Lieferant, im Streckengeschäft).
  • Dieses Geschäftsfeld ist quasi unser Question Mark
  • Die ersten 2 Monate 2016 haben ohne Optimierung/Marketing etc. mehrere 10k Umsatz erwirtschaftet
  • Neben Kostümen jeglicher Art bietet dieses neue Geschäftsfeld „Saison“ auch Saisonartikel jeglicher Art (z. B. Ostern), Plüsch, Deko, Fanartikel, Partyartikel u. Ä.

 5.1 Fazit zu: Vierzehntausend neue Artikel „Saison“

Durch die Optimierung des neuen Geschäftsfeldes „Saison-Artikel“ sind zukünftig mutmaßlich noch höhere Umsätze als in den Jahren 2013/2014 realisierbar.

Zusatznutzen

  • Option 1: Kauf mit oder ohne GmbH möglich
  • Option 2: Es besteht die Option weitere aktuell inaktive Onlineshops mit zu übernehmen. Einer dieser Onlineshops verkauft Sitzsäcke, für welche direkte Vertriebswege im Inland und indirekte Vertriebswege in Deutschland bestehen.

Kontaktaufnahme und Anfragen an geschenke@shopanbieter.de werden automatisiert an den Verkäufer weitergeleitet.

Anmerkungen der Redaktion: Die Kontaktaufnahme kann formlos erfolgen, muss jedoch die kompletten Kontaktdaten und idealerweise eine kurze Unternehmensdarstellung (2-3 Sätze) enthalten. Auf diese Weise kann sich der Verkäufer von Ihrer Seriosität überzeugen.

Sollte eine anonyme Kontaktaufnahme aus gewichtigem Grunde für Sie wichtig sein, nutzen Sie unsere zusätzlichen Serviceleistungen.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um einen Anbietertext handelt. Wir konnten die Angaben weder überprüfen, noch ist die Veröffentlichung des Angebots auf shopanbieter.de als Empfehlung unsererseits zu verstehen.

Autorenfoto macht gerade ihren Bachelor in BWL und kann bereits auf mehrjährige Erfahrung im E-Commerce zurückblicken. Bei einem B2B-Marktplatz betreute sie unter anderem Deal-Angebote vom Produkt-Sourcing bis zur Online-Vermarktung. Ihre Schwerpunkte bei shopanbieter.de liegen bei E-Commerce-Analysen, Controlling und Datenauswertung für Studien und Marktuntersuchungen.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.