Aktuelle News

Neu von Data Becker: Partnerprogramm-Software Affiliate to date

Von: | 27. August 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Umsatzsteigerung und intensive Partnerbetreuung: Mit "Affiliate to date" von den Vorteilen eines eigenen Partnerprogramms profitieren

Düsseldorf, 27. August 2009. Flexible Handhabung, exklusive Partnerauswahl, Wegfall der Provisionszahlungen an die Netzwerkbetreiber und persönliche Nähe zu den Affiliates – das sind die wesentlichen Vorteile eines eigenen Partnerprogramms. Wer ein Partnerprogramm für die Allgemeinheit oder für individuelle Partner einrichten und von den vielen Vorzügen profitieren möchte, kann mit "Affiliate to date" nun den Grundstein legen. Die neue Lösung der Düsseldorfer Softwareschmiede Data Becker punktet mit flexiblen Vergütungsmodellen, einer umfassenden Partner- und Werbemittelverwaltung sowie umfangreichen Echtzeitstatistiken und Auswertungsmöglichkeiten. In der webbasierten Administrationsoberfläche lassen sich zentral und komfortabel alle wichtigen Einstellungen bis hin zur optischen Gestaltung vornehmen. Angedockt werden kann die Software leicht an bekannte Shopsysteme wie XT-Commerce, osCommerce, Magento oder Data Beckers E-Commerce-Lösung "shop to date 6.0 pro". Wer die Software vor dem Kauf testen möchte, kann in einer Live-Demo auf www.todate.de/affiliatetodate erste Eindrücke sammeln.

(Weiterlesen…)

 

Verkaufen im Netz: Mit minimalem Aufwand zum erfolgreichen Onlineshop-Betreiber

Von: | 29. April 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Düsseldorf, 23. April 2009. Über 21 Milliarden Euro werden die Deutschen in diesem Jahr im Internet ausgeben, heißt es in einer Umsatzprognose des Hauptverbandes des Deutschen Versandhandels(1). Wer möchte da nicht gerne ein Stück vom großen E-Commerce-Kuchen abhaben und das Internet als Verkaufsplattform nutzen? Doch egal ob Existenzgründung oder Aufbau eines zweiten Standbeins: Für viele Händler scheitert die Inbetriebnahme eines Onlineshops bereits am technischen und zeitlichen Aufwand.

Der Düsseldorfer IT-Publisher Data Becker bietet nun mit der neuen Version 6.0 seiner bewährten Onlineshop-Lösung "shop to date" ein flexibles Shopsystem, das sich von jedermann auch ohne technische und betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse schnell einrichten lässt. Neue Designs und neue Funktionen wie etwa eine onlinebasierte Kunden- und Bestellverwaltung, konfigurierbare Produkte, ein Gutscheinsystem und ein Affiliate-Tracking-Modul geben Nutzern eine Fülle neuer Möglichkeiten in die Hand. Ebenfalls neu ist ein separat erhältliches ESD-Modul für den Verkauf digitaler Güter.

(Weiterlesen…)

 

Meet Magento 2.09 – Die Zukunft des E-Commerce trifft sich in Frankfurt

Von: | 28. April 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Leipzig, 28. April 2009: Am 2. November 2009 findet in Frankfurt am Main die zweite Netzwerkkonferenz "Meet Magento 2.09" statt. Roy Rubin, CEO von Varien wird in seiner Keynote über aktuelle Entwicklungen von Magento sprechen. Die Call4Paper-Phase für Community-Mitglieder, die sich am Programm beteiligen möchten, ist eröffnet.

Nachdem das erste Treffen der Magento Community Anfang des Jahres in Leipzig mit über 200 Teilnehmern vor Ort ein voller Erfolg war, laden die Veranstalter nun nach Frankfurt am Main ein. "Meet Magento 2.0" findet am 2. November in den Räumen der IHK Frankfurt und damit am Sitz der Deutschen Börse statt.

(Weiterlesen…)

 

MONDO SHOP 4 mit integrierter Bild-Zoom-Funktion und neuem Modul „M-Produktfilter“

Von: | 2. April 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Ab Version 4.2.0.17 ist das neue Modul "M-Produktfilter" für MONDO SHOP verfügbar. Mit dem Produkt-Filter können Onlineshop-Kunden über eine Reihe von Attributen Produkte filtern. So kann der Onlineshop-Kunde z.B. beim Attribut "Material" als Wert "Baumwolle" auswählen. Daraufhin werden alle Produkte der aktuellen Kategorie angezeigt, bei denen im Attribut "Material" der Wert "Baumwolle" eingetragen ist.

Neben der Filterung von Produkten in Kategorien können auch shopweite Filter erstellt werden, die alle Kategorien des Shops umfassen und dadurch eine globale Suche im Shop ermöglichen (z.B. alle Produkte des Shops aus Baumwolle).

(Weiterlesen…)

 

Rechtzeitig auf das Weihnachtsgeschäft vorbereiten mit Shop-Software CP::Shop 2008.3

GD Star Rating
loading...

Mitte August scheint die Weihnachtssaison im November und Dezember für viele Shop-Betreiber noch weit entfernt. Doch bereits jetzt sollten sich Online-Shops rechtzeitig auf den alljährlichen Kundenandrang in der Weihnachtssaison einstellen und ihre Shop-Software auf den neuesten Stand bringen. Auch in diesem Jahr ist wieder mit beträchtlichen Umsatzzuwächsen im E-Commerce zu rechnen. Und gerade bei einem erhöhtem Bestellaufkommen sollte die genutzte Shop-Software dem Shop-Betreiber besonders zeitraubende Arbeiten abnehmen, damit es zu keinen ungewollten Verzögerungen in der Auslieferung der Bestellungen kommt. Die Shop-Software CP::Shop bietet deshalb für Shop-Betreiber in der Version 2008.3 zahlreiche Erleichterungen.

(Weiterlesen…)

 

Es gibt sie noch – Banner die wirken

Von: | 5. Februar 2007 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Bannerwerbung erreicht immer weniger Nutzer und auch die nervige Unterbrecherwerbung geht denselben Weg. Aber es gibt sie noch, die wirksamen Banner, wie dieses Fundstück vom Wochenende zeigt.

Der ‚Fartbutton‘ kam als Popup hoch – und ich konnte wirklich nicht widerstehen… 😉

Herzlich aus Hürth
Nicola Straub

 

Lubera jetzt mit lu-pics

Von: | 22. Januar 2007 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Mosaikjungfer Klick vergrößert

Vor kurzem erzählte uns Markus Kobelt noch von seinen Plänen – nun ist eines der Vorhaben bereits im Probebetrieb: lu-pics, die Gartenfoto-Plattform. Seit Freitag können hier bereits Fotos hochgeladen werden.

Ich habe heute einmal meine alten Gartenfotos durchsucht und bin auf einiges Material gestoßen, dass ich einer Veröffentlichung Wert befand. Nachdem ich erst einmal verstanden hatte, dass ich keine Kategorienzuordnung hinbekommen muss, ging das Hochladen flink und machte richtig Spaß. Genau gesagt machte es so viel Spaß, dass ich der Sache schon einen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor attestieren muss!

(Weiterlesen…)

 

Störungen stören Nutzer sehr

Von: | 4. August 2006 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Haben Sie schon einmal eine Website aufgerufen, die nicht richtig funktionierte: Links führten nirgendwohin, Popups schossen den ganzen Browser ab, Infokästen überlagerten wichtige Siteelemente, die Navigation blieb ganz leer (‚fehlendes Plugin installieren‘) oder das Browserfenster fror einfach ein?

Es gibt viele Arten von Applikations-Störungungen, aber nur eine Folge: Die Nutzer gehen – für immer. Wie dramatisch die Auswirkungen von Sitestörungen auf das Verhalten der Nutzer sind, hat eine aktuelle Studie herausgefunden. Über die Ergebnisse berichtet das e-commerce-magazin. Das Fazit: Webnutzer zeigen keine Gnade für fehlerhafte Sites.

(Weiterlesen…)

 

24 Türchen für gemeinsames Marketing

Von: | 20. Oktober 2005 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Die SellerCommunity – ein Werbe-Tauschring – startet derzeit die Ausschreibung zur Teilnahme an einem Adventskalender. Wobei ‚Ausschreibung‘ die Sache nicht ganz trifft: Die Plätze im Kalender werden nämlich versteigert.

Die Idee: Onlineshops können sich den Platz hinter einem Türchen bzw. ein Popup-Fenster sichern. Kunden finden dann am entsprechenden Dezembertag dort einen Rabattgutschein für den werbenden Shop.

Einmal geöffnete Türchen bleiben – wie bei ‚echten‘ Adventskalendern – geöffnet. Die Werbung, die hinter den ersten Dezember-Türchen geschaltet wird, bleibt somit am längsten sichtbar. Vermarktet wird der Kalender über die SellerCommunity, z.B. über die Newsletter.

Und eine Charity-Seite hat das Ganze auch: 20% der Einnahmen will SellerCommunity an "Weihnachten im Schuhkarton spenden.

Herzlich aus Hürth
Nicola Straub

 

Nix nervt so sehr wie Pop-ups

Von: | 15. August 2005 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Die E-Commerce-Times berichtet über eine Studie von TNS im Auftrag des Webhosters Hostway.com. Untersucht wurden die ‚Lieblings-Ärgernisse‚ von Internetnutzern. Die Ergebnisse sind nicht so sehr qualitativ überraschend – aber die Ausprägungen sind schon erstaunlich:

Folgende ‚Ärgernisse‘ fanden jeweils mehr als 80% der Befragten "sehr nervig" oder "nervig":

  • Werbe Pop-ups (93,1%)
  • Verwirrende Navigation – schwer, bestimmte Seiten zu finden/zu viele Clicks (84,4%)
  • Notwendigkeit, für die Nutzung einer Seite extra Software zu installieren (88,8%)
  • Tote Links (86,0%)
  • Notwendigkeit, sich für die Nutzung einer Seite zu registrieren bzw. einzuloggen (83,1%)
  • Langsam ladende Seiten (83,0%)
  • Veraltete Inhalte (82,4%)
  • Ineffektive Suchfunktion (80,3%)

(Weiterlesen…)