Aktuelle News

Verkündung Technologie-Partnerschaft – Go Live: 12.06.2017- cateno und shipcloud schließen Technologie-Partnerschaft

Von: | 12. Juni 2017 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Pressemitteilung: Die E-Commerce-Experten aus Fürth im Odenwald schließen eine Technologie-Partnerschaft mit dem führenden deutschen Shipping Service Provider shipcloud. Von der Partnerschaft profitieren vor allem junge, wachstumsorientierte Onlinehändler, die ihr Versandmanagement optimieren wollen.

bigstock-Partnership-turgaygundogdu-97338563-300x201„Unter den Anbietern von E-Commerce Komplettlösungen für den Onlinehandel gehört cateno unserer Meinung nach zu den profiliertesten auf dem deutschen Markt. Die jetzt abgeschlossene Technologie-Partnerschaft garantiert vor allem noch in der Start-up- und Wachstumsphase befindlichen Nutzern von cateno, im Bereich Versandabwicklung auf Augenhöhe mit großen Mitbewerbern zu agieren. Und das zu einem absolut fairen und überschaubaren Preis.“ – erläutert Claus Fahlbusch, Gründer und Geschäftsführer von shipcloud, die Vorteile der Kooperation mit dem Anbieter aus Fürth im Odenwald.

Die im Mai 2013 gegründete shipcloud GmbH hat einen auf die Bedürfnisse von Onlinehändlern zugeschnittenen cloudbasierten Service für den Paketversand entwickelt. shipcloud ermöglicht nicht nur das automatisierte Drucken von Versandmarken, sondern beinhaltet auch ein Multi Carrier Tracking, mit dem der Händler immer über den Stand der Sendung informiert ist. Der Onlinehändler kann vertragsunabhängig auf die Angebote aller angebundenen Paketdienstleister zugreifen, wodurch der Zugang zu attraktiven Versandkonditionen besteht. (Weiterlesen…)

 

shipcloud und DreamRobot schließen Partnerschaft

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud und die auf Multi-Channel Komplettlösungen für den Online-Handel spezialisierte DreamRobot GmbH haben eine Technologiepartnerschaft im Bereich E-Commerce Logistik abgeschlossen.

„Diese Partnerschaft passt, denn beide Unternehmen haben eine Vision: Wir wollen mit unseren Technologien Onlinehändlern helfen, ihre Verkaufsprozesse so einfach, schnell und effizient wie möglich zu gestalten. Besonderer Anreiz für uns ist bei dieser Zusammenarbeit, dass wir mit DreamRobot einen Partner gefunden haben, der eine langjährige und überaus erfolgreiche Expertise in der schnittstellenbasierten Zusammenarbeit mit allen wichtigen Online-Marktplätzen und Shopsystemen besitzt.“ – erklärt Claus Fahlbusch, Gründer und Geschäftsführer von shipcloud.

Mit der von DreamRobot entwickelten Multi-Channel Komplettlösung arbeiten Onlinehändler der unterschiedlichsten Größe, die im Jahr 2016 zusammen ein Paketvolumen im Wert von 900 Mio. Euro umsetzen werden. Da rückt das Thema Logistik logischerweise in den Fokus. (Weiterlesen…)

 

cormeta und shipcloud kooperieren – Nutzer von SAP Branchenlösungen profitieren bei Versandprozessen

Von: | 29. September 2016 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Wichtige Nachricht für Unternehmen mit Versandprozessen. Die cormeta ag, der langjährige SAP Partner aus dem baden-württembergischen Ettlingen und die Hamburger shipcloud GmbH haben eine Kooperation beschlossen, von der vor allem Unternehmen aus dem Handel und den Prozessindustrien profitieren können.

tandem-skydivers-skeeze-pixabay-250„Auch wenn die Mehrheit unserer inzwischen über 4.500 Kunden kleine und mittlere Onlinehändler sind, richten wir unser Augenvermerk verstärkt auf den für uns sehr interessanten Bereich der onlinebasierten B2B Logistik. Die Zusammenarbeit mit der cormeta  ag eröffnet uns neue Türen zu verheißungsvollen Branchen.“ – kommentiert Claus Fahlbusch Gründer und Geschäftsführer von shipcloud die jüngste Kooperation des Hamburger Shipping Service Providers. (Weiterlesen…)

 

Alle Versanddienstleister in einer Schnittstelle? Dank shipcloud kein Problem. – [Sponsored Post]

Von: | 5. September 2016 | Sponsored Posts
GD Star Rating
loading...

Im Jahr 2013 wurde shipcloud gegründet. Heute ist das Hamburger Start-up der führende deutsche Shipping Service Provider. Aktuell nutzen mehr als 4.400 Onlinehändler die Versandtechnologie der Hamburger.

Jeder Onlinehändler kennt das Problem. Wenn der Laden einmal so richtig läuft, wird der Versand ganz schnell zum Engpass. Die Sendungen zusammenstellen und das Verpacken sind dabei nur das Eine. Aber vor allem das korrekte Adressieren und Ausdrucken der Versandetiketten braucht zusätzlich Zeit, da addieren sich Minuten schnell zu Stunden. Das kostet Zeit, Geld und Nerven. Umso mehr, wenn der Onlinehändler nicht nur mit einem Versanddienstleister zusammenarbeitet, sondern mit mehreren.

Dafür gibt es gute Gründe. Jeder Logistiker hat sein eigenes Preissystem, berechnet jeweils andere Beträge für unterschiedliche Gewichte und Verpackungsgrößen oder bei Sendungen ins Ausland. Da kann ein Onlinehändler Geld sparen, wenn er mit mehreren Versendern zusammenarbeitet. Doch lohnt sich dieser Aufwand? Allein die technologische Einbindung nur eines Logistikers in das eigene Shop- oder Warenwirtschaftssystem gestaltet sich kompliziert. Und lohnt sich der Vertrag mit einem bestimmten Logistiker, wenn ich seine Dienstleistung für ein bestimmtes Paketformat nur selten benutze?

shipcloud2-590Genau hier setzt die Technologie von shipcloud an. Über eine einfache und einheitliche Schnittstelle zu allen gängigen Versanddienstleistern wird der Versandprozess verkürzt. Die Etiketten der jeweiligen Versender werden automatisch aus dem Shop- oder Warenwirtschaftssystem ausgedruckt und es besteht die Möglichkeit der Sendungsverfolgung, was wiederum den Kundensupport entlastet. Das geschieht für den Händler über eine von shipcloud erstellte Tracking-ID. Auch der Empfänger erhält nach dem Versand der Sendung automatisch eine Tracking E-Mail und kann den Status der Sendung problemlos verfolgen. (Weiterlesen…)

 

Warum man shipcloud auf der WooRechnung haben sollte

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Das ist shipclouds zweiter Streich in Sachen WooCommerce. Nachdem der führende deutsche Shipping Service Provider gerade die offizielle Partnerschaft mit WooCommerce verkündet hat, haben die Hamburger nun eine Technologiepartnerschaft mit dem Hersteller des WordPress-Plugins WooRechnung, der Wiesbadener ZWEISCHNEIDER GmbH & Co. KG, abgeschlossen.

income_tax_Steve_Buissine_pAuch für deutsche Onlinehändler spielt der grenzüberschreitende Lieferprozess innerhalb Europas und weltweit eine zunehmend wichtige Rolle. Kooperationspartnerschaften mit Anbietern von wichtigen, auf den internationalen Markt fokussierten Onlineshop Technologien, sind deswegen für Unternehmen wie shipcloud ein wesentlicher Erfolgsfaktor. „Das wir seit diesem Sommer nun auch für alle Onlinehändler aus dem WooCommerce Universum ein Partner sind, ist toll, war aber nur ein erster Schritt. Uns war klar, dass wir hinsichtlich der Service Erwartungen am deutschen Markt unseren Kunden wichtige Zusatzangebote machen müssen. WooRechnung passt uns da bestens in das Konzept.“ – erklärt shipcloud CEO-Claus Fahlbusch. (Weiterlesen…)

 

Partnerschaft auf Augenhöhe: WooCommerce und shipcloud

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Es ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud ist jetzt auch offizieller Kooperationspartner von WooCommerce. Nutzer der weltweit meistangewandten E-Commerce Plattform können den Logistik-Service des Hamburger Unternehmens via offizieller Extension nutzen.  

 0000-SHIPCLOUD_LOGO_pos_rgb_300px„Wir freuen uns sehr, mit WooCommerce einen weiteren wichtigen Partner im Bereich ERP- und Shopsysteme gewonnen zu haben. Mit dieser Kooperation stellen wir unseren Expansions-Fuß in einen sehr wichtigen Türspalt. Denn mit der gemeinsam entwickelten Extension machen wir vor allem kleinen und mittleren Shopbetreibern in der WooCommerce Community ein attraktives Angebot, die ihre Waren und Dienstleistungen aus der D-A-CH Region und den Benelux-Staaten versenden möchten. Damit erschließen wir uns eine wichtige und rasant wachsende Kundengruppe.“ – erklärt shipcloud-CEO Claus Fahlbusch. (Weiterlesen…)

 

Bei shipcloud geht jetzt auch die Post ab

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Ab sofort arbeitet der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud auch mit der Deutschen Post AG als Logistikpartner zusammen. Der neue Service ist auf die Bedürfnisse von Onlinehändlern ausgerichtet, die kleine und sehr leichte Sendungen zu verschicken haben und lässt sich auch problemlos mit dem Versand von Paketen kombinieren.

„Wir freuen uns, mit diesem Service eine Option für Onlinehändler anbieten zu können, für deren Versand die klassischen Paketangebote eigentlich überdimensioniert sind. Wir denken da in erster Linie an den Versand von Textilien und Handyzubehör. Aber auch den deutschen Buchhändlern, die in den vergangenen Jahren enorme Anstrengungen im Bereich Onlinehandel vorzuweisen haben, können wir damit ein interessantes Angebot machen.“ – erklärt Ivonne Sokoll, Leiterin Marketing und Business Development bei shipcloud. (Weiterlesen…)

 

Auf zu neuen Ufern: shipcloud und faveo kooperieren – Microsoft Dynamic NAV Nutzer profitieren

Von: | 29. April 2016 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud und die faveo AG aus Essen haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ab sofort können Nutzer des ERP-Systems Microsoft Dynamic NAV die innovative Versandlösung von shipcloud einfach und unkompliziert über einen kostenlosen Connector nutzen.

0000-SHIPCLOUD_LOGO_pos_rgb_300px„Über diese Kooperation sind wir sehr glücklich. Zum einen nehmen wir mit den von faveo betreuten mittelständischen Industrieunternehmen den Bereich der B2B-Unternehmen in den Blick und darüber hinaus kommt unsere Technologie damit auch in einem Bereich zum Einsatz, den man nicht zum klassischen E-Commerce rechnet. Zwei wichtige Trümpfe, die uns bei den von uns angepeilten anspruchsvollen Wachstumszielen in die Karten spielen.“ – kommentiert  shipcloud-CEO Claus Fahlbusch den Kooperationsvertrag mit der faveo AG.

Das Unternehmen aus Essen konzipiert exakt angepasste ERP-Systeme auf Basis von Microsoft Dynamics NAV für mittelständische Unternehmen aus dem Handel, der Industrie, dem Rohstoffsektor und der Logistikbranche. Die maßgeschneiderten ERP-Lösungen können entweder aus der Cloud oder direkt im Unternehmen installiert werden.

„Unser Firmenname faveo bedeutet „ich helfe“ und das ist die Philosophie unseres Unternehmens.  Wir freuen uns darauf, unsere Kunden im Bereich Versand gemeinsam mit shipcloud und einer gerade für mittelständische Unternehmen absolut innovativen Lösung unterstützen zu können.“   – erklärt Christoph Eberz, Vorstand der faveo AG.

Microsoft Dynamics NAV Nutzer können den Service von shipcloud ab sofort über den shipcloud Connector in das eigene ERP-System einbinden und den bereits bestehenden Paketdienstleistervertrag  einfach hinterlegen.  Der faveo shipcloud Connector kann über die folgende Seite kostenlos angefordert werden: www.faveo.de/shipcloud.

 

Gambio hat shipcloud in Shopsystem integriert: Hohe Zeit- und Kosteneinsparung im Versandprozess

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung)Höher, schneller, preiswerter – im Online-Handel kann nur erfolgreich sein, wer schlanke Bestell- und Bezahlprozesse sowie kurze Reaktionszeiten bietet und im Preiskampf mithalten kann. Gerade bei kleinen Shops hängt der Erfolg von effizienten Prozessen ab. Die Shopsoftware Gambio sorgt daher für deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen im Versandprozess. Das Unternehmen hat die Cloud-Lösung shipcloud standardmäßig in sein Backend integriert. So lassen sich die Versandlabels aller großen Dienstleister direkt aus dem Shopsystem heraus erstellen. Gambio-Kunden können dabei ohne Grundgebühr bis zu 100 Labels pro Monat generieren.

shipcloud ist seit der Gambio-Version 2.5 im Standardumfang enthalten. Mit der aktuellen Version 2.6 wurde das Modul noch einmal erweitert und optimiert. Eine separate Installation ist nicht erforderlich, da shipcloud bereits standardmäßig in das Shopsystem integriert wurde. Für Shopbetreiber ergibt sich durch die besonders tiefe Integration eine nahtlose Nutzererfahrung: Versandlabels können direkt in der Bestellübersicht generiert und gedruckt werden. Dabei lässt sich zwischen DHL, DPD, MyDPD Business, Hermes, UPS, GLS, FedEx und dem Same Day Delivery-Spezialisten Liefery als Carrier wählen. Mit nur einem Klick kann sich der Händler die Versandkonditionen der Anbieter für eine konkrete Bestellung anzeigen lassen. Mit einem weiteren Klick erzeugt er das gewünschte Label. Die Sendungsverfolgung ist über eine Tracking-ID einheitlich und Carrier-unabhängig zentralisiert auf einer Website möglich. (Weiterlesen…)

 

shipcloud und drei gute Gründe für eine neue Technologiepartnerschaft

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung)Der führende deutsche Shipping Service Provider shipcloud stellt im Vorfeld der  Fachmesse Internet World in München seinen neuen Technologiepartner aus Bayern vor. Ab sofort steht die shipcloud Technologie für die Nutzer der Shopsoftware CosmoShop zur Verfügung. 

„Diese Partnerschaft passt uns bestens ins Konzept. Und das aus gleich drei guten Gründen“ – freut sich shipcloud-CEO Claus Fahlbusch und summiert diese wie folgt: „Mit der Eigenentwicklung CosmoShop, die seit 1999 am Markt ist und stetig weiterentwickelt wurde, gehört das Team aus Puchheim bei München zu den gestandenen Pionieren im Bereich E-Commerce Shopsoftware und verfügt über ein beeindruckendes Kundenportfolio im Bereich Mittelstand, Handel und Industrie, das für uns eine interessante Zielgruppe darstellt. Dazu kommt zweitens die ausgewiesene Erfahrung im Umgang mit Marktplätzen und Portalen. Und drittens der glückliche Umstand, dass die CosmoShop GmbH als zertifizierter Shopware Partner auch mit den Anforderungen eines unserer großen Technologiepartner bestens vertraut ist. Das bietet zusammen viel Raum für innovative Synergien.“ (Weiterlesen…)