Aktuelle News

Erfolgreich werben auf Preisportalen

Von: | 25. Juni 2015 | Tipps & Tricks,To go
GD Star Rating
loading...

Letzte Woche erschien die aktuelle Ausgabe des Händlermagazins Dream von Rakuten.de  mit vielen interessanten Themen. Darunter der Rakuten „Shop of the Year“, die Entwicklung der europäischen Rakuten-Marktplätze und rechtliche Hinweise zu Produktbildern.

Auch shopanbieter.de war mit einem Artikel zum Thema „Erfolgreich werben auf Preisportalen“ vertreten.

Die wichtigsten Erkenntnisse zusammengefasst:

  • Kosten und Nutzen dieses Marketing-Kanals sind sehr genau kalkulierbar.
  • Nicht nur Shops, die eine Billigpreis-Strategie fahren, können von diesem Kanal profitieren. Auch „weiche Faktoren“, wie die Zertifizierung durch ein Gütesiegel, ein ansprechendes Shop-Design, viele Zahlungsmöglichkeiten oder eine gute Usability spielen bei der Shop-Auswahl eine große Rolle.
  • Preisportale bieten mehr als „nur“ einen Preisvergleich. Viele Portale bieten inzwischen auch eine ausführliche Produktberatung und viele Filtermöglichkeiten für möglichst exakt passende Produktvorschläge.

Außerdem vier wichtige Erfolgsstrategien:

  • Auf der ersten Ergebnisseite erscheinen: Nicht ganz vorn, aber auf der ersten Seite gelistet werden
  • Präsent in Angebotslücken: Vorrangig Produkte listen, die andere nicht anbieten
  • Präsent auf „Hochpreis“-Preisportalen: In Preisportalen listen, die generell eher höherpreisige Anbieter führen
  • Fokussierte Präsenz und präsent in Nischen: Nur in bestimmten, thematisch eng ausgerichteten Preisportalen listen

Viele weitere Tipps zur Platzierung des eigenen Shops in Preisportalen finden Sie in Ausgabe 2 von shopanbieter to go.

 

 

Rakuten und shopanbieter.de verlosen 5 x 2 Tickets für die Rakuten Expo am 21. Juni

Von: | 10. Juni 2014 | Veranstaltungen
GD Star Rating
loading...

Die Rakuten EXPO hat sich über die Jahre zu einer festen Größe innerhalb der Online-Branche entwickelt. Die letzte Ausgabe der Rakuten EXPO 2013 in Bamberg wurde von über 650 Teilnehmern besucht. Europaweit findet die Rakuten EXPO neben Berlin (21. Juni), auch in Madrid (17. Juni), Wien (18. Juni) und Paris (19. Juni) statt. Die EXPO findet erstmals in Berlin statt und wird durch den Umzug sicherlich noch einmal deutlich mehr Besucher, Händler wie Anbieter, anlocken.

Während der Veranstaltung,  informiert der Marktplatz bestehende und potentielle Rakuten-Händler exklusiv und vorab über aktuelle Neuerungen: Deutsche Händler erfahren so über das anstehende Redesign des deutschen Marktplatzes und seine neue Funktionalitäten. Auch die zunehmende internationale Vernetzung der Marktplätze wird aufgezeigt.

Ganz nach dem diesjährigen Motto STORY erzählt Rakuten aber nicht nur über sich selbst, sondern hilft Händlern auch, ihre verkaufsfördernde Geschichte zu erzählen. Als Moderator erzählt der unter anderem durch seinen Roman „Final Cut“ bekannte Bestseller-Autor und Strategie-Berater Dr. Veit Etzold in seinen Beiträgen, wie beim „Story-Telling“ die eigene Geschichte bei der Zielgruppe ankommt.

Weitere Referenten von Rakuten, aber auch aus der Wirtschaft machen den Tag zu einer wichtigen Informationsplattform rund um das Thema E-Commerce. So erläutert Dr. Joachim Stoll vom Handelsverband Deutschland das Angebot seines Verbandes, Burkhard Leimbrock von Google Deutschland hält einen Fachvortrag über Werbung, Mark Berg von Otto über E-Commerce. Auf der  Podiumsdiskussion erläutern Vertreter von  Amorelie, Metapack, Hermes Logistik, design3000.de und Mister Spex Erfolgsfaktoren im E-Commerce.  (Weiterlesen…)

 

Händlerstagnation bei Rakuten

Von: | 28. Januar 2014 | Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Als das japanische Internet-Ökosystem Rakuten im Sommer 2011 mit der Übernahme Tradorias (jetzt: Rakuten Deutschland) erstmals Fuß in Deutschland fasste, gab Rakuten-Chef Hiroshi Mikitani die Devise aus, binnen fünf Jahren Amazon überholen zu wollen. Diese Aussage konnte man bereits damals getrost als Einstiegsgeschenk für die heimische Presse abtun. Immerhin jedoch schien die Entwicklung Tradorias unter den beiden Gründern Beate Rank und Tobias Kobier bis zur Übernahme recht vielversprechend.

Doch seitdem scheint die Positionierung nicht mehr recht voranzukommen. Leider weist Rakuten keine Umsatzzahlen für Deutschland aus, doch zumindest die Händlerentwicklung spricht eine deutliche Sprache. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (7)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Stühlerücken bei Rakuten Deutschland

Von: | 13. Januar 2014 | Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Rakuten Deutschland gab vergangene Woche die Ernennung von Dr. Christian Macht zum neuen CEO bekannt. Gründerin Beate Rank, die bisher die Geschicke des deutschen Ablegers des japanischen Marktplatzes alleinverantwortlich leitete, bleibt in der Geschäftsführung und kehrt zu ihren ursprünglichen Wurzeln zurück, indem sie ihren Schwerpunkt komplett auf das Financial Controlling verlegt.

Diese Stabsübergabe dürfte Rank, nach einer intensiven Wachstumsphase seit 2007, als sie das Unternehmen damals noch unter den Namen Tradoria, gemeinsam mit Tobias Kobier, als klassische „Zwei-Mann-Firma“ gründete, künftig immerhin etwas mehr Zeit zum Luft holen lassen.

Gleichzeitig ist diese Personalie als Zeichen für Rakutens Willen zu werten, deren Präsenz in Deutschland und darüber hinaus weiter auszubauen. So verfügt der neue CEO Christian Macht, als ehemaliger COO von Groupon Central Europe, dem Vernehmen nach über großen internationalen Erfahrungsschatz bei der Lokalisierung von Online Services. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (1)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Neuer Leitfaden informiert über Handel auf Online-Marktplätzen

Von: | 11. November 2013 | Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Wir haben mit dem weltweiten Online-Marktplatz eBay einen gemeinsamen Leitfaden zum Verkaufen auf Online-Plattformen veröffentlicht. Die Publikation „Der einfache Weg in den E-Commerce – Fakten und Tipps zum Verkaufen auf Online-Marktplätzen“ bietet einen praxisnahen Überblick über Chancen und Vorteile von Online-Markplätzen, ergänzt um Experten-Tipps und Informationen für den Verkauf bei eBay und Co. Der Leitfaden richtet sich sowohl an stationäre Händler als auch Betreiber von Online-Shops, die noch keine oder wenig Erfahrung im Bereich Verkaufsplattformen haben. Ab sofort steht der Ratgeber auf den Internetseiten von shopanbieter.de und eBay kostenlos zum Download bereit.

Vorteile von Online-Marktplätzen auf den Punkt gebracht

E-Commerce-Leitfaden_Titelmotiv_kleinPeter Höschl, Autor bei shopanbieter.de und Verfasser des neuen Handbuchs erklärt, warum Verkaufsplattformen im Mittelpunkt dieser Publikation stehen: „Online-Marktplätze spielen im rasant wachsenden E-Commerce eine bedeutende Rolle. Dabei sind die große, gewachsene Reichweite sowie das umfangreiche und starke Marketingvolumen zwei der Hauptargumente für einen gewerblichen Verkäufer, einen Online-Marktplatz als Vertriebskanal in Erwägung zu ziehen.“ Online-Marktplätze sind ein attraktiver zusätzlicher Absatzweg, um Produkte außer-halb eines regionalen, stationären Einzugsbereichs zu vertreiben sowie Lager-bestände erfolgreich abzubauen und so den Umsatz zu steigern. Darüber hinaus bieten sie E-Commerce-Neulingen die Möglichkeit, die eigenen Produkte bzw. die eigene Preis- und Marketingstrategie online zu testen. Denn über Online-Marktplätze ist das ohne großen Aufwand, ohne Risiko und vor allem ohne ein kostspieliges Budget für die Erstellung eines eigenen Onlineshops und dessen Vermarktung möglich. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare deaktiviert für Neuer Leitfaden informiert über Handel auf Online-Marktplätzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Kostenloser Praxis-Ratgeber zeigt die richtige Verkaufsstrategie für Amazon, eBay & Co. auf

Von: | 14. März 2013 | Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Experten sind sich einig, dass Marktplätze wie eBay oder Amazon auch künftig zu den Profiteuren des Wachstums im Onlinehandel gehören werden. Auch deshalb sind viele Onlinehändler geradezu gezwungen, an Marktplätzen teilzunehmen. Unser kostenloser Praxis-Ratgeber „Multi-Channel – der Umsatztreiber im E-Commerce“ in Zusammenarbeit mit plentymarkets GmbH, beleuchtet die einzelnen Marktplätze und gibt konkrete Entscheidungshilfen für den optimalen Einsatz.

Fluch oder Segen Marktplätze

Viele Online-Händler sind nach wie vor noch unschlüssig, ob Marktplätze wie eBay oder Amazon eher Fluch oder Segen für das eigene Online-Geschäft sind. Sind sie nun Umsatztreiber oder direkte Konkurrenz beim Buhlen um die Kunden?

Eine eindeutige Antwort auf diese Fragestellung kann es nicht geben. Zu komplex sind die zu berücksichtigenden Faktoren und zu unterschiedlich die Zielsetzungen der einzelnen Marktteilnehmer. Der kostenlose Praxis-Ratgeber „Multi-Channel – der Umsatztreiber im E-Commerce“, in Zusammenarbeit von shopanbieter.de und der plentymarkets GmbH, einem der führenden Softwarehäuser im E-Commerce, liefert wertvolle Entscheidungshilfen, die es so kompakt und praxisnah im Netz noch nicht zu finden gibt.

Exemplarisch werden anhand ausgewählter Marktplätze deren mitunter enormes Potential, aber auch mögliche Stolperfallen besprochen. Außerdem werden konkrete Praxistipps zur Umsatzoptimierung über Marktplätze vermittelt. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (1)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Rakuten Supersale – Alles super oder was?

Von: | 21. Februar 2013 | Marketing,Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Ab vergangenen Sonntag (vom 17. Februar ab 18 Uhr bis zum 18. Februar um 22 Uhr) sollte der erste Rakuten Supersale für Shoppingfieber und breite Aufmerksamkeit bei der Shopper-Gemeinde sorgen. Im Rahmen des Verkaufsevents boten Händler auf dem Online-Marktplatz während insgesamt 28 Stunden neben 22 stündlich wechselnden Top Deals auch rund 200 weitere Produkt-, Time- und Gutschein-Deals mit zumeist starken Preisnachlässen an.

Diese lang geplante Verkaufsaktion sollte den Beginn zu mehr Erlebnis-Shopping auch in Deutschland einläuten und wurde dementsprechend auch von der Fachpresse beispielsweise hier und hier  mit Spannung erwartet. Als starkes Lockmittel, sollten neben den von den Händlern gewährten Rabatten, vor allem auch Rakutens Superpunkte dienen. In Japan, dem Mutterland Rakutens, gelten die Superpunkte ja als einer der Erfolgsgaranten. Doch würden auch die Kunden hierzulande darauf anspringen und Rakuten wichtige Pluspunkte bei der Aufholjagd zu Amazon bringen? (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (1)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Stühlerücken bei Yatego

Von: | 11. Dezember 2012 | Marketing
GD Star Rating
loading...

Wie heute bekannt gegeben wurde, wird Stephan Musikant, der langjährige Geschäftsführer des internationalen Verbraucher- und Shopping-Portals Ciao, neuer CEO der Online-Shoppingmall Yatego. Nach Lars Jankowsky, ehemals Mitgründer und CTO bei OXID eSales und Gründer von swoodoo, die zweite bekannt gewordene Personalie.

Weniger bekannt dürfte sein, dass mittlerweile Dr. Jan-Gisbert Schultze, Managing Partner bei der Münchner Venture-Capital-Gesellschaft Acton Capital Partners, das Zepter als Aufsichtsratsvorsitzender bei Yatego fungiert. Acton ist Mehrheitsgesellschafter von Yatego. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare deaktiviert für Stühlerücken bei Yatego
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Rakuten korrigiert einen Teil seiner umfangreichen Änderungen

Von: | 8. November 2012 | Shop Software
GD Star Rating
loading...

Die vor einem Monat angekündigten und größtenteils bereits umgesetzten Änderungen bei Rakuten, sorgte teilweise für großen Unmut unter deren Händlern. Die Neuerungen haben nach Aussage Rakutens, das Ziel den Kunden noch mehr in den Fokus zu stellen und diesem den Einkauf in den verschiedensten Rakuten(Händler-)shops so komfortabel wie möglich zu machen. Und damit insgesamt, wie auch mittels anderer Maßnahmen, stärker an Rakuten zu binden. Gleichzeitig sollen die Änderungen dazu beitragen, die Markenbekanntheit Rakutens zu steigern.

Nach Einschätzung eines Rakuten-Händlers, sind insbesondere diejenigen von den Änderungen betroffen, welche auf Rakuten ihren hauptsächlichen Online-Shop laufen haben. Ein Punkt betrifft jedoch jeden angeschlossenen Partner. So mussten sich Kunden ab 01.10. erzwungenermaßen bei Rakuten anmelden, um bei einem derer Händler kaufen zu können. Egal, ob der Kunde über Rakutens Marktplatz oder einem Rakuten-Mietshop kam. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (1)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 

Rakuten CEO steht Rede und Antwort zur strategischen Neuausrichtung

Von: | 8. Oktober 2012 | Vertrieb
GD Star Rating
loading...

Die Ankündigung der strategischen Neuausrichtung von Rakuten warf unter deren Händlern einige Fragen und Befürchtungen auf. Wir haben diese aufgegriffen, gesammelt, mit unseren eigenen Fragen angereichert und an Beate Rank, CEO von Rakuten Deutschland, weitergereicht. Herausgekommen ist dabei ein sehr ausführliches Interview mit interessanten Einblicken zu Hintergründen, Ausblicken und ersten Zahlen. (Weiterlesen…)

  Kommentieren und Teilen: Kommentare (6)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
 
Ältere News anzeigen »