Aktuelle News

Personalisierung auf drei Kernseiten Ihres Online Shops: wie Sie Kundenansprache und Konvertierungsrate optimieren – Sponsored Post

Von: | 27. Juli 2017 | Sponsored Posts
GD Star Rating
loading...

Als Onlinehändler haben Sie im Gegensatz zum stationären Geschäft oft weniger Bestandteile, die Sie verantworten, z. B. brauchen Sie keine Schaufenster, keine Raumaufteilung oder Verkäufer. Oder doch? Sie sehen zwar online etwas anders aus als in ihrer physischen Form, aber diese Faktoren müssen auch online berücksichtigt werden. Sie möchten schließlich auch den Kunden in den Shop holen, ihm hilfreiche Informationen auf den Weg geben und die Aufteilung so einfach wie möglich gestalten.

Wie schaffen Sie es also, Ihren Online Shop so zu präsentieren, dass der Kunde am Ende mit einem abgeschlossenen Kauf und strahlenden Lächeln den Shop verlässt? Personalisierung ist zwar in aller Munde, aber was genau sie bewirkt und welche Kraft dahintersteckt, wird häufig unterschätzt. Wir haben drei der Kernseiten eines Online Shops ausgewählt, auf denen wir aufzeigen, wie die Anwendung von Personalisierungsmaßnahmen Ihnen und Ihren Kunden helfen kann.

Die Startseite

Ihre Startseite ist Ihr digitales Schaufenster und der durchschnittliche Onlinekäufer benötigt nur drei Sekunden, um zu entscheiden, ob er sich weiter im Shop umschauen möchte. Deshalb muss der erste Eindruck stimmen! Sowohl on- wie auch offline sollte die Art, wie Sie jemanden auf Ihrer Startseite begrüßen, davon abhängen, ob Sie ihm schon einmal (digital) begegnet sind… (Weiterlesen…)

 

Erfolgreiches Dialogmarketing – effektive Mailings im gesunden Marketingmix – [Sponsored Post]

GD Star Rating
loading...

Bestandskundenbindung kann nur durch eine regelmäßige Kontaktaufnahme und Pflege des Kundenstammes funktionieren. Das wissen sowohl Unternehmen als auch Marketingverantwortliche und Werbeagenturen.

Aus diesem Grund setzen sie auf ein effektives und gut geplantes Dialogmarketing und informieren ihre Zielgruppen beispielsweise über Neuerungen, generelle Veränderungen, einen Lieferantenwechsel oder eine bevorstehende Produkteinführung.

Neben der Bestandskundenbindung ist zudem die Neukundenakquise für nahezu jedes Unternehmen unabdingbar – dabei spielt es keine Rolle, ob es sich am Markt bereits etabliert hat oder als Start-Up aufgestellt ist.

Einseitiges Online-Marketing vermeiden

Die Werbestrategien vieler Marketingverantwortlicher beruhen ausschließlich auf E-Mail- und Newsletterwerbung. Dass die Verteufelung von Printwerbung, also beispielsweise von Brief- oder Postkartenmailings, nicht zielführend ist, zeigen internationale Studien und Erfahrungsberichte von werbetreibenden Unternehmen – ein gesunder Marketingmix aus Online- und Offline-Kanälen ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Fakt ist, dass für einen Großteil der Verbraucher E-Mail- und Newsletterwerbung ein unpersönliches Instrument der Massenansprache ist. Die digitale Post landet daher meist ungelesen in den virtuellen SPAM-Ordnern und Papierkörben der User. (Weiterlesen…)