Aktuelle News

ePages integriert „Bezahlen mit Amazon“

GD Star Rating
loading...

Pressemitteilung: ePages, ein international führender Anbieter von Onlineshop-Software, bietet seinen Kunden ab sofort die Zahlungsmethode „Bezahlen mit Amazon“ an. „Bezahlen mit Amazon“ erlaubt es Käufern, direkt mit den Zahlungsinformationen und Versanddaten aus ihrem Amazon-Kundenkonto zu bezahlen. Der gesamte Bestellprozess findet innerhalb des ePages-Shops statt, was einen reibungslosen Ablauf für Händler und Käufer gleichermaßen gewährleistet.

amazon-paymentsBeim Besuch eines ePages-Shops können sich Käufer mit einem Klick reibungslos in ihren Account bei Amazon.de einloggen und den Einkauf mit den dort hinterlegten Daten bezahlen. Auf diese Weise kann der Käufer seine Zahlung schnell, einfach und sicher abschließen, ohne auf eine andere Webseite weitergeleitet zu werden.

Für Onlinehändler bietet die Integration von „Bezahlen mit Amazon“ mehrere Vorteile, unter anderem den Inline-Checkout sowie Schutz vor Zahlungsausfällen ohne zusätzlichen Aufpreis. Das Abrechnungsmodell seitens Amazon ist für Händler rein transaktionsbasiert und beinhaltet keine monatlichen Kosten oder Vorauszahlungen.

Wilfried Beeck, CEO der ePages GmbH, kommentiert:

„Unsere Statistiken zeigen, dass die Umsätze der vorwiegend kleinen und mittelständischen ePages-Händler stärker wachsen als der gesamte deutsche Onlinehandel. Wir ermöglichen Händlern, schnell auf die wichtigen Trends zu reagieren und das Potenzial von E-Commerce-Diensten wie „Bezahlen mit Amazon“ voll auszuschöpfen.“

Philbert Shih, Managing Director von Structure Research und einer der führenden Analysten der Internet- und Cloudbranche, fügt hinzu:

„Die E-Commerce-Branche entwickelt sich stetig weiter. Onlineshop-Plattformen können die Bedürfnisse ihrer Kunden nur erfüllen, wenn sie den aktuellen Trends im Bereich Zahlung und Versand entsprechen. Die Ansprüche auf Seiten der Händler wachsen und werden nur mit den neuesten Lösungen befriedigt. Nur so kann eine optimale User Experience garantiert werden, die entscheidend für den Erfolg der Händler ist“.

Die Integration von „Bezahlen mit Amazon“ ist lediglich der jüngste Schritt in der ständigen Optimierung der ePages Plattform im schnellen Wandel der Marktanforderungen. Gerade für die vielen kleinen und mittelständischen Onlinehändler ist die Kombination der leistungsstarken und modernen Shop-Funktionalität von ePages mit den Vorteilen einer cloudbasierten Software-as-a-Service Lösung – regelmäßige Updates, Sicherheit und Performance – der entscheidende Erfolgsfaktor für ihr Online-Geschäft.

„Bezahlen mit Amazon“ ist bei den ersten großen ePages-Vertriebspartnern wie STRATO und 1&1 ab sofort verfügbar. Weitere Anbieter folgen in Kürze. Händler können das Zahlungssystem ohne Kosten für die Installation sehr einfach aktivieren. Zusätzliche Informationen finden Händler im Administrationsbereichs ihres Shops.

Über ePages

ePages ist nach Lizenzumsatz der größte unabhängige Hersteller von Onlineshop-Software in Europa. Mehr als 140.000 Unternehmen in 75 Ländern betreiben ihre Onlineshops mit ePages. Regelmäßige Updates bringen die Webshops immer auf den neuesten Stand. ePages kooperiert mit mehr als 80 Technologiepartnern wie etwa Online-Marktplätzen, Preisvergleichsportalen und Anbietern von Zahlungsmethoden sowie Warenwirtschaftssystemen. Die Vertriebspartner von ePages sind vorwiegend Hosting-Anbieter, Telekommunikations- und Logistikunternehmen. ePages-Partner und Kunden profitieren von mehr als 20 Jahren E-Commerce-Erfahrung. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Hamburg, weitere Niederlassungen befinden sich in London, Barcelona und New York.

 

E-Commerce: Deutscher KMU-Markt wächst 2015 um 18 Prozent

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Die deutschen Onlinehändler, die auf die Software von ePages setzen, erzielten 2015 ein Umsatzwachstum von 18 Prozent. Dies ergab eine anonymisierte Untersuchung des Hamburger Softwareherstellers auf Basis von rund 4.000 europäischen Onlineshops im Segment der kleinen und mittleren Unternehmen. Das Wachstum des KMU-Marktes liegt damit über dem des gesamten deutschen Onlinehandels, das laut bevh im vergangenen Jahr 12 Prozent betrug.

Zusätzlich untersucht wurde die Gesamtzahl der Bestellungen pro Shop in 2015. Diese wuchs in Deutschland um sieben Prozent an. Der durchschnittliche Warenkorbwert pro Bestellung erhöhte sich um zehn Prozent auf 112 Euro. (Weiterlesen…)

 

ePages startet App & Theme Store für Onlinehändler

GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): ePages (www.epages.com), ein international führender Anbieter von Onlineshop-Software, bietet seinen Onlinehändlern ab sofort einen App & Theme Store an. In der Kategorie „Apps“ finden Händler ausgewählte Anwendungen von Drittanbietern, die den Shop mit nützlichen Zusatzfunktionen für den Geschäftsalltag erweitern. Bei den „Themes“ handelt es sich um hochwertige Designvorlagen, die neue Gestaltungsmöglichkeiten für den Shop bieten.

Die neuen Apps helfen den über 140.000 ePages-Händlern dabei, ihren Shop noch erfolgreicher zu betreiben. Das Angebot wird in den kommenden Monaten mit Apps wie zum Beispiel für Buchhaltung, Marketing, Suchmaschinenoptimierung oder Logistik laufend ergänzt.

Für die einzelnen Apps, die direkt im Administrationsbereich des Shops installiert und genutzt werden können, gelten individuelle Preise. Die Anwendungen sind jeweils in Englisch sowie der Heimatsprache des Händlers verfügbar und in vier Kategorien gegliedert:

  • Startphase – u.a. Pixelz, Logaster, Lengoo
  • Wachstumsphase – u.a. rankingCoach, Positionly, Hootsuite, GetSocial, Uberall, HelloTraffic
  • Verbesserung des Kauferlebnisses  – u.a. Zendesk, Justuno, Smartsupp
  • Verwaltung und Organisation – u.a. Act! Essentials

Neue Apps und Themes werden nach einem definierten Standard über eine API eingebunden und in Absprache mit den ePages-Vertriebspartnern direkt in die Software integriert. Durch den App & Theme Store erweitert ePages sein bereits bestehendes Ökosystem aus über 80 Technologiepartnern. (Weiterlesen…)

 

ePages und 1&1 haben sich lieb

Von: | 20. Februar 2014 | Shop Software
GD Star Rating
loading...

Gestern kam die Meldung rein, dass ePages die neue globale E-Shop Plattform für 1&1-Kunden wird. Meinen Beobachtungen nach, trug sich 1&1  ja sich schon länger mit dem Gedanken ihre eigene Shop Software zu professionalisieren, sprich eine komplett neue Shop Software zu entwickeln. Da bietet es sich durchaus an, eine bereits bestehende und massentaugliche Lösung  zu nehmen.

United Internet beteiligt sich an epages

Möglicherweise um nicht in Abhängigkeiten zum Lösungsanbieter zu geraten, hat man sich dann entschlossen  sich doch gleich an epages zu beteiligen. Diese Info ist gestern im Blätterrauschen offensichtlich etwas untergegangen. Ein Dank geht hier an Shoptrainer, bei dem ich eher zufällig entdeckt habe, dass sich 1&1-Mutter United Internet über eine Kapitalerhöhung mit 25% an epages beteiligt. (Weiterlesen…)

 

ePages liefert E-Commerce Technologie für Quelle QStores: Mit den neuen Online-Shops wird jeder zum Verkäufer

Von: | 13. Mai 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

Hamburg, 12. Mai 2009 – Ab heute sind die neuen QStores von Quelle verfügbar, mit denen jeder Produkte aus dem Quelle-Sortiment individuell zusammenstellen und online verkaufen kann. Neben den klassischen Sammelbestellern und Bestandskunden spricht das größte Versandunternehmen Europas mit den QStores besonders die Betreiber von Themenwebsites und Communities an, die ihre Website um die Möglichkeit des Online-Shoppings erweitern wollen. Die Online-Shop-Plattform www.qstores.de wurde auf der technologischen Basis von ePages 6 realisiert.

(Weiterlesen…)

 

„Managed E-Commerce“ auf dedizierten Servern

Von: | 19. März 2009 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

ePages erweitert Produktportfolio für Hosting-Provider

Hamburg, 18. März 2009 – ePages, führender europäischer Anbieter von E-Commerce-Lösungen für Hosting-Provider und mittelständische Unternehmen, gibt auf dem WebhostingDay 2009 die Verfügbarkeit von ePages 6 für den Betrieb auf virtuellen dedizierten Servern bekannt. Damit eröffnet ePages Hosting-Providern die Möglichkeit, ihren Kunden ein nahtloses Upgrade zu einem leistungs stärkeren Onlineshop auf der ePages Technologieplattform anzubieten, wenn deren Anforderungen in einer Shared Hosting Umgebung nicht mehr erfüllt werden können.

(Weiterlesen…)

 

easyDebit ist neuer ePages Technologiepartner

Von: | 11. November 2008 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

easyDebit, ein Full-Service-Provider für Online-Bezahlsysteme, ist neuer Technologiepartner von ePages, führender europäischer Anbieter von E-Commerce-Lösungen für Hosting Provider und mittelständische Unternehmen. easyDebit, ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden Payment Service Providers DataCash Group PLC, London, unterstützt Online-Händler bei allen Prozessen rund um ihre Zahlungsvorgänge. Mit der easyDebit- Schnittstelle wird das komplette E-Payment-Angebot nahtlos in das ePages Shopsystem integriert. Online-Händler, die ihren Shop mit ePages betreiben, können die gesamten Vorgänge des Online-Zahlungsverkehrs vollständig durch easyDebit abwickeln lassen. Die E-Payment-Erweiterung wird vom Händler zentral über das ePages Backoffice verwaltet.

(Weiterlesen…)

 

US Internet Service Provider entscheidet sich für ePages

Von: | 30. Juni 2008 | Pressemitteilungen
GD Star Rating
loading...

eProvider, ein auf E-Commerce spezialisierter Hosting-Provider aus dem Silicon Valley, positioniert sich ab sofort mit einem gehosteten E-Commerce-Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen auf dem US-amerikanischen Markt. Drei verschiedene Shoptypen basierend auf der Technologie von ePages stehen als Software-as-a-Service-Model (SaaS) zur Auswahl. Nach der Anmeldung bei eProvider (www.eprovider.net) können Unternehmen und Privatpersonen, die einen Onlineshop eröffnen möchten, ohne umständliche Softwareinstallation sofort starten.

(Weiterlesen…)

 

ePages erweitert Online-Marktplatz mit Shopping-Portal LeGuide.com

GD Star Rating
loading...

ePages und das europäische Shopping-Portal LeGuide.com haben eine Kooperation vereinbart, um Europas Online-Händlern noch bessere Vermarktungsmöglichkeiten zu bieten. LeGuide.com ist mit über 40.000 Händlern und über 130 Millionen Angeboten das umfangreichste Shopping-Portal in Europa. Allein in Deutschland listet LeGuide.com über 45 Millionen Angebote und 9.000 Online-Händler. Ab sofort bietet ePages in 11 europäischen Ländern und für 6 Sprachen die nahtlose und einfache Anbindung an die lokalen Shopping-Portale des französischen Marktführers, so z.B. Webmarchand.com in Frankreich, mercamania.es in Spanien und Gooster.com in Großbritannien.

(Weiterlesen…)

 

Veränderung im Management bei ePages

Von: | 10. Januar 2008 | Shopsysteme
GD Star Rating
loading...

Im Management von ePages hat sich mit dem neuen Jahr eine personelle Veränderung ergeben. So wird Arndt Groth nach zwei Jahren als CEO bei ePages eine neue Führungsaufgabe im Bereich Online Media bei der Firma Adconion übernehmen. Er bleibt jedoch ePages als Beirat eng verbunden.

Und wie es im Mail weiter heisst: "Auch dank des Engagements von Arndt Groth hat sich ePages eine herausragende Marktposition in Deutschland erarbeitet. Seine Branchenkontakte als Internet Marketing Pionier und BVDW-Präsident haben ganz außerordentlich zur Markenbekanntheit von ePages und Erschließung neuer Kundenpotenziale beigetragen."

Auch aus meinem – zugegebenermaßen sehr eingeschränkten – Blickwinkel war das Unternehmen ePages durch Arndt Groth bestens präsentiert. Allerdings, habe ich Ihn nur als Redner auf verschiedenen Veranstaltungen kennengelernt.

Dessen bisherigen Aufgaben wird in Zukunft übrigens wieder der Geschäftsführer Wilfried Beeck übernehmen.