E-Commerce der Zukunft

Von: | 18. Dezember 2014
GD Star Rating
loading...

Was denken Branchen-Blogger über die Zukunft des E-Commerce? Wie t3n berichtet, hat sich das Themenscout-Team der Messe bei Branchenkennern umgehört und nachgefragt, wie sie die derzeitige Situation im E-Commerce einschätzen. Das Ergebnis: Konsens und kritische Töne.

Einkaufen was, wann und wo sie wollen — das ist für Verbraucher dank Smartphone selbstverständlich. Eine Unterscheidung von Verkaufskanälen haben sie verlernt. Daher komen die Impulse „von den mobilen Geräten, Mobile wird dadurch zum geradezu explodierenden Traffic-und Umsatzkanal“, so Thomas Lang. Nicht nur Online-Shops, die ihren Shop mobiltauglich machen müssen, sondern auch der stationäre Handel muss digitalisieren. Vor allem Multichannel-Händler werden von lokaler Sichtbarkeit im Web, Same-Day-Delivery und Click & Collect profitieren.

Innovationen mit Mehrwert für den Kunden

Als technische Innovationen im E-Commerce sehen die Blogger Tools, Services und Apps, die Kundenansprache und -bindung erleichtern. Ob diese Innovationen den Bedarf der Zielgruppe erreichen, wird sich zeigen. „Der beste technische Ansatz bringt wenig, wenn einem Händler klare Alleinstellungsmerkmale und handfeste Kundenvorteile fehlen“, ist Stephan Meixner überzeugt.

Unterschätztes Potential

Klar ist, dass Handel und Hersteller das Potenzial des Onlinehandels unterschätzen. Der anhaltende Branchenwachstum wird die Handelslandschaft radikal verändern und kontinuierlich Marktanteile vom Einzelhandel in den digitalen Kanal verlagern. „E-Commerce wird in den verschiedenen Sortimenten einen Marktanteil von 15 bis 50 Prozent erreichen“, so meine Überzeugung, da ich auch befragt wurde. Aber: Irgendwann werden die stationären Händler aufwachen und die Chancen des Internets besser für sich nutzen. Technisch und vertrieblich wird hier noch viel passieren.

Die Revolution steht erst bevor

Die Branche ist in Bewegung, da sind sich die Experten einig. Mega-Börsengänge haben neues Kapital in den Markt gespült, der sich weiter beschleunigen wird. Jochen Krisch prognostiziert, die Revolution im E-Commerce stehe uns erst noch bevor: „Die frühen Jahre sagen nichts über die zukünftigen Entwicklungen aus. In fünf bis zehn Jahren sieht die Welt komplett anders aus.“

Alle Einschätzungen der befragten E-Commerce Experten können Sie hier nachlesen.

Autorenfoto bewegt sich seit 1997 beruflich im Internethandel, gilt als E-Commerce Experte und verfügt über große gelebte Praxiserfahrung. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und einer Vielzahl von Fachartikeln zu allen Aspekten des Onlinegeschäfts. Heute berät und begleitet er vor allem mittelständische Unternehmen im E-Commerce.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

1 Kommentar

  1. Interessant, wo die Reise de ecommerce 2015 hingeht. Meiner Meinung nach wird es einen rasanten Anstieg des Onlinehandels geben.

    Kommentar by Gerdi — 6. Januar 2015 @ 11:42

RSS feed for comments on this post.


Sorry, the comment form is closed at this time.