Mehr Verkäufe mithilfe der „Über uns“-Seite

Von: | 7. August 2013
Mehr Verkäufe mithilfe der "Über uns"-Seite, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
GD Star Rating
loading...

Viele potenzielle Kunden erreichen Ihren Online-Shop über eine Suchmaschine, einen Eintrag in einem Web-Verzeichnis oder einen Link in einem Newsletter oder einem anderen Werbemedium. Und während Shop-Betreiber selber bestens mit ihrem eigenen Unternehmen und Shop vertraut sind, ist dieser für den neuen Besucher zunächst einmal nur ein Auftritt eines völlig fremden Anbieters. Alarmiert von den zahlreichen Berichten über betrügerische Machenschaften im Internet und über die unseriösen Praktiken zweifelhafter Geschäftsleute reagieren viele Nutzer zunächst mit Misstrauen auf einen unbekannten Shop.

Bevor sie sich grundsätzlich überhaupt für einen Einkauf entscheiden, wollen diese Verbraucher möglichst viele Informationen über den betreffenden Shop einholen und prüfen, ob sie dem Anbieter vertrauen können. Wenn eine entsprechende Seite angeboten wird, dann führt der erste Klick der misstrauischen Konsumenten meist auf die „Über uns“-Seite. Hier erwartet der Besucher vor allem Aufklärung über die folgenden Fragen:

  • Mit wem habe ich es in diesem Online-Shop überhaupt zu tun?
  • Welche Kennzeichen sprechen dafür, dass ich dem Betreiber vertrauen kann?
  • Aus welchem Grund sollte ich ausgerechnet hier einkaufen?

Anzeige

Mehr Erfolg mit AdWords – was Sie wissen müssen, um sofort Kosten zu sparen

AdWords zählt zu den Marketingmaßnahmen, mit denen das meiste Geld unnötig verbrannt wird. Der größte Fehler ist, kein Reporting oder ein schlechtes Reporting zu haben. Dicht gefolgt von der falschen, nur sehr oberflächlichen Betrachtung der Kennzahlen. Dabei kann alles so einfach sein.

Unser kostenloser Ratgeber gibt wertvolle Handlungsempfehlungen an die Hand, wie Onlinehändler ganz einfach deutlich mehr aus ihren AdWords-Kampagnen herausholen können.

Jetzt kostenlos runterladen


Eines ist dabei klar: Fehlt die „Über uns“-Seite im Online-Shop komplett, dann steht dem zweifelnden Besucher diese einfache Möglichkeit der Information gar nicht erst zur Verfügung. Wenn ihn andere vertrauensbildende Merkmale auf der Startseite des Shops nicht hinreichend überzeugen können, dann wächst damit die Gefahr eines Abbruchs des Besuches.

Vertrauensbildende Maßnahmen entscheiden über den Erfolg

Viele Online-Händler unterschätzen die Bedeutung vertrauensbildender Maßnahmen für den eigenen geschäftlichen Erfolg in erheblicher Weise. Da sie sich selber, Ihr Unternehmen und Ihre Angebote kennen und da sie genau wissen, dass sie vertrauenswürdig und fair handeln, können sie sich oft nicht vorstellen, dass ein fremder Besucher ihrem Angebot zunächst misstrauisch gegenübersteht. Und genau aufgrund dieser Fehleinschätzung kommt es immer wieder zu Kaufabbrüchen und Umsatzeinbußen.

Warum die „Über uns“-Seite so wichtig ist, welche Ängste seitens der Verbraucher damit aufgelöst werden und wie man sie optimal gestaltet, gibt es in der aktuellen Ausgabe des von INTERNETHANDEL nachzulesen. Gibt es eigentlich nur im Abo, die aktuelle Ausgabe kann jedoch auch als kostenlose Leseprobe angefordert werden. Lohnt sich ja möglicherweise auch wegen der anderen Artikel.

P.S.: Wer ein Ladengeschäft sein eigen nennt, hat damit schon einen wichtigen Trumpf zur Vertrauensbildung im Ärmel. Er muss ihn nur ausspielen.

Autorenfoto bewegt sich seit 1997 beruflich im Internethandel, gilt als E-Commerce Experte und verfügt über große gelebte Praxiserfahrung. Er ist Autor mehrerer Fachbücher und einer Vielzahl von Fachartikeln zu allen Aspekten des Onlinegeschäfts. Heute berät und begleitet er vor allem mittelständische Unternehmen im E-Commerce.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

4 Comments

  1. Die „Über uns“-Beschreibung eines Onlineshops ist absolut eine super Maßnahme, um einen guten Überblick über den Händler und seine Philosophie zu geben. Ich gebe Peter auch in dem Punkt Recht, dass heute viele potentielle Kunden neuen oder fremden Shops erst einmal misstrauisch gegenüberstehen. Jeder vertraut lieber zunächst einmal den Großen oder Alteingesessenen; da weiß man ja, was man hat.
    Ich denke, Händler müssen heute mehr denn je überzeugen und das auf allen Ebenen, sei es das Image oder aber auch Qualität und Kundenservice. Nur dann haben Sie eine Chance auf dem gigantisch scheinenden Onlineshopping-Markt.
    Deshalb ist es aus meiner Sicht umso wichtiger, dass man Imageseiten wie die „Über-uns“-Beschreibung auch spontan von unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet abrufen kann. Dazu sollte der Onlineshop auch für mobile Endgeräte optimiert werden. So gewinnt man auch ganz leicht die stetig wachsende Anzahl von E-Commerce-Nutzern für seinen Shop.

    Kommentar by Sophie Shopgate — 8. August 2013 @ 09:04

  2. Hallo,

    bei dem Titel habe ich mich direkt gefreut und drauf geklickt! Leider erfahre ich in dem Artikel eigentlich so gut wie gar nichts über DOs / DONTs der Über Uns Seite. Der Informationsgehalt geht gen 0 – was soll uns dieser Beitrag denn nun sagen?

    Peter Höschl Antwort vom August 9th, 2013 07:33:

    @ Erik,

    der Artikel greift einen Artikel bei INTERNETHANDEL auf und verweist auf deren Content, siehe Link zu http://www.internethandel.de/leseprobe-Rechnungskauf-ohne-Zahlungsausfaelle-201308.html

    Kommentar by Erik — 8. August 2013 @ 11:00

  3. Kann diesen guten Beitrag aus eigener Erfahrung bestätigen. Auf dieser Seite ist es auch wichtig, kurz und prägnant über das Angebot und die Stärken zu informieren und vertrauenbsildende Informatinen zu geben zu Produktqualität, Rückgaberecht, Probestellung, Bestellprozess und mehr.

    Kommentar by Marco De Micheli Buchautor Onlineshopmarketing — 19. August 2013 @ 14:04

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.