Magento 2.2: Das sind die Verbesserungen und Erweiterungen im Detail – Sponsored Posts

Von: | 27. November 2017
GD Star Rating
loading...

Magento 2.2 ist seit ein paar Wochen verfügbar. In der neuen Version liegt der Fokus auf umfangreicheren B2B-Funktionen und Performance-Verbesserungen. Der Magento Enterprise Solution Partner netz98 erläutert alles Wissenswerte zu den neuen Funktionen, Verbesserungen und zu den neuen Modulen Signifyd Fraud Protection, Advanced Reporting, Magento Shipping und DotMailer, sowie der im nächsten Jahr kommenden CMS-Erweiterung Bluefoot.

Magento_Powers_B2B_Commerce_Twitter-2017-09-26-02-40-25 Kopie
B2B-Features stärker im Fokus

Magento Inc. hat das beliebte E-Commerce-System an einigen Stellen sinnvoll erweitert, um es vor allem für B2B-Unternehmen noch attraktiver zu machen. Dabei bleibt das Shopsystem auch weiterhin für Kunden im B2C-Bereich eine bewährte Lösung.

Die B2B-Erweiterungen sind ausschließlich Kunden der Magento Commerce Edition vorbehalten. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehören die Möglichkeiten, Einkäufer-Strukturen von Kunden abbilden, Preise für Warenkörbe individuell anfragen und individuelle Preislisten anlegen zu können. Auch Schnellbestellungen per CSV-Upload sind nun einfacher und strukturierter durchführbar. Verschiedene Preislisten können außerdem Kundengruppen zugeordnet werden. Es wurde eine effektivere Verwaltung von Firmenkunden eingebaut.

Eindämmung von Betrug mit Signifyd Fraud Protection

Die jährlichen Schäden durch Betrug (englisch: Fraud) im Onlinehandel sind hoch. Damit der Betrug gegenüber Onlineshop-Betreibern reduziert werden kann, hat sich Magento Inc. das Sicherheitsunternehmen Signifyd an Bord geholt. Der externe Service ist ohne Installation über das Backend nutzbar, allerdings vorerst nur für Kunden in den USA, Kanada und Europa. Signifyd Fraud Protection ist ein vollwertiger Anti-Fraud-Service. Das Tool analysiert Bestellungen und erkennt so potenzielle Betrugsversuche.

Beschleunigte Performance

Der Faktor Performance gehört zu den wichtigsten Verbesserungen von Magento 2.2. Zum Beispiel ist es ab sofort möglich einen Warenkorb mit über 300 Artikelnummern ohne nennenswerten Geschwindigkeitsverlust zu befüllen und auch das Frontend lässt sich nun noch schneller bedienen. Von der Performance-Optimierung profitieren die Kunden der Onlineshops: Da der Varnish Cache nun standardmäßig mit den Modi „Saint“ und „Grace“ arbeitet, ist auch während eines Update-Prozesses eine reibungslose Webseiten-Darstellung garantiert.

magento-products

Plattform-Updates

Die Entwicklungsstandards wurden erhöht und auf aktuelle Versionen geupdatet. Es wird nun PHP in der Version 7.1 vorausgesetzt und Varnish in der Version 5. Außerdem wird ab sofort MySQL 5.7 unterstützt. Neben den Code- und Entwicklungsstandards hat auch die Sicherheit des Shopsystems einen höheren Standard erhalten. Dies konnte durch das Entfernen von „unserialized calls“ und einer Überarbeitung des Hashing-Algorithmus erreicht werden.

Blick in die Zukunft: Was plant Magento für die kommenden Versionen?

Das eigentlich für Ende 2017 angekündigte Versionsupgrade 2.3 wurde auf Anfang 2018 verschoben. Einen genauen Termin hierfür gibt es derzeit noch nicht. In Magento 2.3 erwartet die Nutzer das aktualisierte Modul Bluefoot, das bereits auf der Imagine 2016 vorgestellt wurde. Vorher kommen im Dezember 2017 beim Update auf Version 2.2.2 mit Advanced Reporting, Magento Shipping und einem nativen Magento Dotmailer Modul noch weitere interessante Extensions hinzu.

Datenanalyse mit Advanced Reporting

Das Advanced Reporting ist ein weiteres Feature, das besonders für B2B-Kunden wichtig ist und sowohl in der Open Source Edition, als auch in der Commerce Edition verfügbar sein wird. Mit dem Advanced Reporting Modul besteht die Möglichkeit, auf detaillierte Datenauswertungen zurückzugreifen. Das bedeutet, dass Kundendaten, Bestellungen und Artikel genau analysiert werden können. Die Ergebnisse werden in ausführlichen Reports aufgelistet. Die visuelle Präsentation geschieht mithilfe eines neuen, intuitiv bedienbaren Dashboards.

Magento Shipping bietet neue Möglichkeiten

Bei Magento Shipping handelt es sich um ein komplett neu entwickeltes Modul für Logistik-Prozesse. Durch die Automatisierung vieler Entscheidungen im Versandprozess ist es möglich, Kosten einzusparen. Magento wird das Modul kontinuierlich weiterentwickeln und stetig neue Dienstleister und Funktionen hinzufügen. Zusätzlich kann das Modul für die eigenen individuellen Anforderungen zum bestehenden Versanddienstleister erweitert werden.

DotMailer

DotMailer ist ein weiteres Modul, das durch Kooperation mit einem Drittanbieter nun nativ in Magento angeboten wird. Dieses Modul ist ein Service des Marketing-Unternehmens dotmailer, es kann unmittelbar vom Onlineshop-Betreiber verwendet werden, um Marketing-Mails und Kampagnen direkt vom Shopsystem aus zu verschicken.

Bluefoot

Mit Bluefoot erhält Magento ein vollwertiges und professionelles CMS (Content Management System) und Pagebuilder. Durch das Modul kommen vielseitige Funktionen hinzu, auf die einige Magento-Nutzer schon lange warten. Hier zwei Funktionen im Detail:

  • Drag & Drop: Sämtliche Inhalte können wie bei anderen verbreiteten Content Management Systemen per Mausklick hinzugefügt und verschoben werden. Auch Produkte und dazugehörige Gruppen lassen sich per Drag & Drop in Contentseiten und Landingpages einbinden. Interessant ist hierbei auch die Möglichkeit, direkt komplette Blog-Posts einzubeziehen.
  • Magento als adäquates CMS: Erstmals lässt sich dank des neuen CMS auch Content von Drittanbietern ganz einfach einbinden, beispielsweise Videos von YouTube oder Vimeo und interaktive Karten von Google Maps. Zusätzlich verfügt das Bluefoot-Modul über eine eigene SEO-Analyse, umfangreiche Gestaltungsvarianten bei der Verlinkung von Texten sowie vielseitige Möglichkeiten für das Design im Frontend.

Fazit

Magento hat mit dem Software-Upgrade einen weiteren Schritt gemacht, um seinen Ruf als eines der besten E-Commerce-Systeme zu untermauern. Erweiterungen wie Bundled DotMailer, Signifyd Fraud Protection und Magento Shipping ermöglichen eine engere Kundenbindung, denn diese geben den Händlern die Möglichkeit, ein noch breiteres Service-Spektrum anzubieten.

Autorenfoto besteht aus einem Team von Redakteuren, die für uns schreiben und Artikel einstellen.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a comment