Christ Juweliere erzielt 15 Prozent des Gesamtumsatzes online

Von: | 12. April 2017
GD Star Rating
loading...

Christ gehört zu einer der Traditionsunternehmen in Deutschland. Bereits seit 1863, wie auch im Firmennamen zu erkennen, ist das Unternehmen im stationären Handel tätig. Alteingesessene Unternehmen, die aus dem klassischen Handel kommen, haben es in der Vergangenheit häufig recht schwer, alte Geflogenheiten und Prozesse so aufzubohren, damit der Wandel in die digitale Welt einigermaßen erfolgreich vollzogen werden kann. Auch heute ist es längst noch keine Selbstverständlichkeit, dass dieser Wandel erfolgreich von anderen Traditionsunternehmen und stationären Händlern vollzogen wird.

Christ Juweliere hat schon recht früh das Internet als Spielwiese genutzt und erste Gehversuche im Jahr 2000 unternommen. Damals noch nicht in der Konsequenz wie heute, aber man hat recht früh im Vergleich zu anderen Traditionsunternehmen die Wichtigkeit dieses Mediums erkannt.

Seither hat sich das Unternehmen positiv entwickelt und es geschafft, dass Bewusstsein für die neuen Medien mit den Werten aus dem stationären Handel so zu verknüpfen, dass sich beide Welten sukzessive befruchten.

Schmuck- und Uhrenmarkt in Deutschland

Der Schmuck- und Uhrenmarkt ist in Deutschland immer noch sehr stationär geprägt. Alleine in Deutschland wird von einem Marktvolumen von rund 6 Mrd. EUR ausgegangen. Genaue Zahlen, was den Online-Anteil angeht, gibt es leider nicht. Schätzungen gehen aber von rund 10-15 Prozent aus.

Anzeige

Unsicher, was die Zukunft bringt?

Das Geschäftsklima für Online-Händler trübt sich ein. Mit unserem Zukunfts-Check erfahren Sie, ob Sie auch weiterhin optimistisch aus dem Fenster blicken können.

Nur 5 Minuten Aufwand, jetzt kostenlos: www.shopanbieter.de/zukunfts-check

Vom stationären Handel zu einem modernen digitalen Unternehmen

Der Wandel bei Christ Juweliere ist sicherlich noch im vollen Gange. Aber Christ Juweliere scheint auf einem richtigen Weg zu sein und ist nunmehr seit 2010 im Ecommerce richtig aktiv. Die Erfahrungen der ersten Jahre konnten helfen, den richtigen Weg nie ganz zu verlassen und heute ist die besondere Herausforderung, die beiden Welten (online und offline) so zu verbinden, dass eine gegenseitige Befruchtung stattfinden kann.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass stationäre Händler verstehen müssen, sich zu verändern. Der Kunde von heute ist anspruchsvoller geworden und wesentlich besser informiert als früher. Das Internet hat sicherlich seinen Anteil daran und so ist Christ ein gutes Beispiel dafür, wie man den Schritt in die Ecommerce-Welt mit Mut und Konsequenz gehen kann.

Und sollten die Prognosen der Experten stimmen und der Online-Anteil tatsächlich bei 10-15 Prozent liegen, gehört Christ mit seinen 15% Online-Anteil zu den Unternehmen, die ihre Hausaufgaben scheinbar richtig machen.

christ-online-shop

Passend zu dem Thema gibt es einen Podcast, wo die Ecommerce Verantwortliche von Christ Juweliere, Alexandra Zanders, über die Entwicklung und die besonderen Herausforderungen spricht. Wie für viele andere Unternehmen im Ecommerce auch, gilt es sich den unterschiedlichsten Anforderungen zu stellen, zu testen und sich weiterzuentwickeln. Das zeigt sich auch im Gespräch mit Alexandra Zanders.

Podcast mit Alexandra Zanders – Übersicht

  • Vorstellung
  • Entwicklung Ecommerce
  • Relevante Online-Marketing-Kanäle
  • Big Data
  • Mobile (Traffic / Konversionentwicklung/…)
  • Multi-Device-Tracking
  • Organischer Traffic / Suchmaschinenoptimierung
  • Content-Produktion für den eigenen Online-Shop
  • Internationalisieungspläne
  • Marktplätze
  • Vision (2-3 Jahre)
  • Ecommerce Trends 2017

Hier geht es zum Podcast

Autorenfoto ist Gesellschafter und Geschäftsführer des SEO Tool Anbieters PageRangers GmbH. Mit PageRangers können Einsteiger wie Fortgeschrittene die Sichtbarkeit analysieren, die Webseite optimieren und Backlinks sichtbar machen. Thomas berät zudem KMUs im Bereich E-Commerce und Online-Marketing und ist Herausgeber des Ecommerce Blogs ecommerce-vision.de
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.