Weihnachts-Checkliste: Umfrage & Aufgaben im Dezember

Von: | 9. Dezember 2016
GD Star Rating
loading...

Weihnachtsmann mit KlingelDas Weihnachts-Geschäft läuft und für alle, die sich noch immer nicht die Gesamtausgabe unserer Weihnachts-Checkliste heruntergeladen haben, präsentieren wir heute die Arbeitspakete des Monats Dezember.

Doch bei der Gelegenheit fragen wir uns: WIE gut läuft das Geschäft eigentlich?

Die Prognosen der Marktforscher waren ja einhellig positiv. Doch auf den Marktplätzen Amazon & Ebay „passiert“ ständig etwas: UTF-8-Panne, Paypal-Problem… Und dann war auch DHL zwischenzeitlich nicht erreichbar…

Ist das noch normales Weihnachtsgeschäft „as usual“ oder gibt es heuer mehr Chaos als dieser so wichtigen Geschäftszeit zuträglich ist? In den einschlägigen Foren berichten die einen Händler, dass zeitweise eine Flaute herrschte wie sonst nur im Hochsommer – anderen dagegen gelingt es nicht mal mit Wucheraufschlägen zu verhindern, dass ihre Lager leerlaufen. Anlass genug für uns, Sie kurz zu befragen, wie es bei Ihnen aussieht?

Wie läuft das Weihnachtsgeschäft bei Ihnen aktuell…

...im eigenen Shop?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

...bei ebay?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

...bei Amazon?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Hier kommen die Arbeitspakete für den Dezember

Anzeige

Ihr Online-Shop ist meist mehr wert als Sie denken!

Mit unserem Praktikerverfahren erfahren Sie was Ihr Onlineshop tatsächlich wert sein könnte. Nur zehn Minuten Aufwand für Sie!

Jetzt mehr erfahren

  • Eine erneute Aktion und Mailings zu Trend­ar­ti­keln („das ist dieses Jahr der Renner“) und Service fahren. Wichtig dabei: herausheben „noch bis zum xx. bestellt – pünkt­lich zum.Fest geliefert!“.
  • Auch ein gutes Argument: Sehr schnelle Ersatz­lie­fe­rungen bei Retouren: Kun­den, die sich nicht sicher sind, ob ihre Geschenk­idee dem Beschenkten wirklich gefällt, gewinnen durch eine Versicherung a la „Das kam doch nicht so gut an? Unser Ersatz kommt binnen 48 h“ die nötige Sicherheit, um sich für einen Kauf zu entscheiden.
  • Ggf. Versandkostenfreiheit anbieten (hier den Markt beobachten – was machen die anderen?).
  • Seit Kunden von Gesetz wegen die Rück­sendegebühren tragen müssen, ist auch hier eine Möglichkeit gegeben, positive Anreize zu setzen. So übernehmen viele Händler weiterhin die Retouren-Versandkosten. Da sich Kunden oftmals gerade bei Geschenken unsicher fühlen, kann dies ein wirkungsvolles Kaufargument sein.
  • Ähnlich wirkungsvoll können – je nach Produkten und Zielgruppe – auch freiwillig verlängerte Rückgabefristen sein.
  • Ggf. stufenweisen einen „Weihnachts-Countdown“ per Mail an Besitzer von Merk­zetteln: „Bestellen Sie Ihre Merkposten noch bis zum xy. Dezember, damit sie pünktlich unter dem Baum landen“.
  • Ggf. eine Postkartenaktion durchführen.
  • SEM-Weihnachts-Kampagnen beobachten, optimieren – und SEM-Experte Hövener von Bloofusion rät außerdem: „Denken Sie auch daran, die Kampagnen rechtzeitig abzuschalten/umschalten, sobald nicht mehr rechtzeitig zum Fest geliefert werden kann (z.B. am 23.12.). Nach Weihnachten sollten dann die „normalen“ Kampagenen wieder aktiviert werden.“

Und für alle, die sie noch immer nicht haben: Hier gibt es die gesamte Checkliste zum kostenlosen PDF-Download (auch als druckfreundliche Version ohne Hintergrundfarbe).

Herzlich aus Hürth
Nicola Straub

Autorenfoto widmet sich 1998 beruflich dem E-Commerce. Seit 2004 arbeitet sie freiberuflich als Beraterin für Webkonzepte und Onlinemarketing sowie Autorin für Artikel und Ratgeber (auch Ghostwriting) und Pressetexte. Besonders gern betreut sie Websites ganzheitlich von der Planung über die Realisierung bis zur fortlaufenden Content-Pflege und gibt Ihre Erfahrung in regelmäßigen Workshops zu Marketingthemen weiter.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.