Wo startet man am Besten mit dem Marketing für neue Online-Shops? – [Sponsored Post]

Von: | 5. Oktober 2016
GD Star Rating
loading...

Online-Shops sind heute eine gängige und sehr geschätzte Möglichkeit des Vertriebs, da sich, anders als in örtlichen Ladengeschäften, sehr viele Kunden mit einem Angebot für Waren oder Dienstleistungen erreichen lassen.

Doch wird ein solcher Online-Shop eröffnet, muss man eine clevere Marketingstrategie aufbieten, um diesen Shop und seine Möglichkeiten bekannt zu machen. Die großen und bekannten Beispiele werden von Millionen Menschen genutzt, während kleine und noch im Aufbau begriffene Online-Shops ihre Bekanntheit erst erarbeiten müssen.

Die wichtigste Anfangsaufgabe ist, an zielgerichteten Traffic zu kommen. Dabei sollte man beachten, dass Traffic nicht immer gleich Verkäufe heißt. Zu Beginn kann man mit dem Traffic-Einkauf bei Google AdWords anfangen. Google hat viel Wert darauf gesetzt, ein einfaches und allen zugängliches System zur Verfügung zu stellen. Schon mit wenigen AdWords-Kenntnissen lassen sich Werbeanzeigen erstellen, Budgets festlegen und Ergebnisse analysieren. Allerdings können die Klickpreise, je nach Beliebtheit, zwischen 20 Cent und 4 Euro pro einzelnen Klick betragen.

Ein wichtiger Nachteil von Google AdWords besteht darin, dass man nur geringen Einfluss darauf hat, ob man die richtige Zielgruppe anspricht. Nicht jeder der in Google nach einer Canon-Kamera sucht hat im selben Moment die Intention den Kauf zu tätigen.

Um anfangs das Marketingbudget so gering wie möglich zu halten, sollte man nach einer Traffic-Quelle suchen, welche die Zielgruppe zu einem günstigen Preis liefert. Hilfreich sind dafür sogenannte Vergleichsportale, in denen die Angebote des Shops auftauchen und die Kunden zu dieser neuen Seite weiterleiten. Hierbei werden potenzielle Käufer ohne Kaufintention bereits im Vorfeld aussortiert und so nicht zu Ihrem Angebot geführt.

Betrachten wir die Zusammenarbeit mit einem Preisvergleichsportal am Beispiel von Lordeo.de.

lordeo-590So funktioniert Lordeo:

Wer Produkte anpreisen möchte, um damit seinen Online-Shop bekannt zu machen, kann sich hier listen lassen. Die Angebote reichen von verschiedenen Marken rund um die Telekommunikation bis zu Heimwerken und Garten, von Tiernahrung und Lebensmitteln bis zu Büchern oder dem großen Gebiet des Computers, um nur wenige Beispiele zu nennen. Diese Kategorisierung ermöglicht das schnelle Auffinden von Produkten.

Zusätzlich werden auf der Seite Bestseller und Deals des Tages angezeigt, oder auch besonders oft angeklickte, beliebte Marken. Damit kann Lordeo all jene bei der Auswahl unterstützen, die zu den Millionen Online-Käufern in Deutschland gehören. Denn hierzulande ist das Online-Shopping so beliebt, wie in keinem anderen Land der Erde.

Der neue Vergleichsanbieter Lordeo sorgt dafür, dass Händler und Kunden in schnellen und effizienten Kontakt kommen. Außerdem möchten die Betreiber des Portals ihr Angebot dahingehend vervollständigen, dass Kundenrezessionen möglich sind, ein guter Ablauf des Geschäftes gefördert wird und auch eventuelle Reklamationen abgewickelt werden können. Für all dies benötigt der Vergleichsanbieter eine gewisse Anlaufphase, die er mit vielen Kunden und anbietenden Shops schnell hinter sich bringen kann.

Der Vorteil für die Online-Shops:

Wer sich mit seinen Produkten hier listen lässt, kommt an viele Neukunden heran, die wiederum dem eigenen Shop zu mehr Präsenz verhelfen. Die Shop-Partner erwartet auf Lordeo ein attraktives Preismodell: die monatliche Gebühr für die Listung auf der Seite ist der einzig entstehende Kostenfaktor – egal wie viele Interessenten die Seite oder deren Produkte anklicken. Dieses einzigartig transparente und simple Preissystem dürfte für viele Shopbetreiber ideal sein.

Diese zahlen für die Aufnahme auf Lordeo monatlich 19,95 Euro als sogenanntes Starter-Paket, was sich auch zum Profi-Paket erweitern lässt, welches mit Kosten von lediglich 29,95 Euro zu Buche schlägt. So ist gewährleistet, dass der neue Online-Shop innerhalb kürzester Zeit bei vielen Interessenten bekannt wird, die beim nächsten Mal gleich die entsprechende Seite aufsuchen werden. Ganz abgesehen davon, dass sie eventuell schon über Lordeo genau das gesuchte Produkt zum idealen Preis gefunden haben.

Damit dürfte gewährleistet sein, dass eine Aufnahme bei Lordeo den eigenen Online-Shop nach vorn bringt, in immer mehr Online-Suchen gute Positionen einnimmt und die Verkaufszahlen die gewünschte Höhe erreichen.

Probieren Sie es als Inhaber eines Online-Shops aus! Bringen Sie Ihre Seite durch die innovative Anbieter-und Vergleichsseite Lordeo nach vorn und nutzen auch Sie den Vorteil, den Ihnen diese Zusammenarbeit mit Lordeo bringen kann.

Autorenfoto besteht aus einem Team von Redakteuren, die für uns schreiben und Artikel einstellen.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.


Sorry, the comment form is closed at this time.