Meet Magento #10.16 ­ Rückblick

Von: | 14. Juli 2016
GD Star Rating
loading...

(Pressemitteilung): Am 04. und 05. Juli trafen sich über 600 Teilnehmer zur Meet Magento, der führenden Fachkonferenz rund um das Shopsystem Magento, in Leipzig. Händler, Entwickler und Experten der Branche tauschten sich zu den neuesten Trends im E-­Commerce aus und folgten über 40 Sessions zu den aktuellen Themen der Branche.

meet-magento-590Den Startschuss zur Konferenz gab Dr. Thomas Feist, Mitglied des Deutschen Bundestages, mit seinem Impulsvortrag zu Digitalisierung. Im Anschluss bezog Thomas Goletz, Gründer der Meet Magento Association, Stellung zur Zusammenarbeit von Magento und der Eventreihe Meet Magento sowie der Association. Zur MagentoLive UK im Juni wurde die Partnerschaft erstmalig verkündet. Magento stärkt damit die Position der Association, außerdem werden sich Magento und Meet Magento zukünftig in ihrer Eventplanung abstimmen und gegenseitig unterstützen. Meet Magento bleibt dennoch weiterhin unabhängig.

Anzeige

Unsicher, was die Zukunft bringt?

Das Geschäftsklima für Online-Händler trübt sich ein. Mit unserem Zukunfts-Check erfahren Sie, ob Sie auch weiterhin optimistisch aus dem Fenster blicken können.

Nur 5 Minuten Aufwand, jetzt kostenlos: www.shopanbieter.de/zukunfts-check

Außerdem wurde die neue Eventform Meet Magento World angekündigt: eine “Best-­Of-­All-­Konferenz”, die ausschließlich online stattfinden wird ­ mit den besten Sprechern und Vorträgen aus über 25 Konferenzen weltweit.

Nach der Off Topic Keynote von PayPal Commercial Director Dr. Michael Luhnen zum Thema Cross Border Trade und Internationalisierung starteten über 40 Sessions rund um das Shopsystem Magento und E-­Commerce.

In insgesamt fünf Konferenzräumen konnten die Teilnehmer Vorträge und Workshops zu den Themen Magento 2, Digitalisierung, Internationalisierung, Content Marketing, ERP, PIM und B2B E-­Commerce verfolgen. Am Abend des ersten Konferenztages fand ­- wie üblich -­ die traditionelle Aftershowparty im größten Kulturzentrum Leipzigs, der Moritzbastei, statt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und natürlich ausgiebig genetworked.

Der zweite Konferenztag wurde von Magento-­Evangelist Ben Marks eingeläutet. Im Anschluss folgte das Entwickler­-Barcamp inklusive Live­-Programmierung. Zum Abschluss der Konferenz wurde der Meet Magento Award vergeben: als bester Onlineshop im Hinblick auf Design und Usability wurde TYPE HYPE gekürt, die Plätze zwei und drei belegen die Onlineshops Gigaset und Fischer Sports​.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung, die 1:1 übernommen wurde. Pressemitteilungen werden von uns weder auf sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft, noch spiegeln diese unsere Meinung wider oder werden von uns inhaltlich bewertet.
Autorenfoto besteht aus einem Team von Redakteuren, die für uns schreiben und Artikel einstellen.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

2 Comments

  1. […] Meet Magento #10.16 Rückblick – shopanbieter.de […]

    Pingback by Meet Magento DE Die zehnte Meet Magento Deutschland: Unser Rückblick - Meet Magento DE — 19. Juli 2016 @ 12:01

  2. […] Meet Magento #10.16 ­ Rückblick (shopanbieter.de) […]

    Pingback by Meet Magento Germany 2016 Review - Coderblog — 1. August 2016 @ 22:22

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.