Aktuelle News

10 Adwords Mythen, die Quatsch sind

Von: | 16. April 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Wie um viele Dinge der Menschheit, ranken sich auch um das Google-Tool „Adwords“ eine Menge Mythen und Unwahrheiten.

Adwords Freelancer Carlo Siebert hat in einem Artikel die folgenden zehn kritisch hinterfragt und widerlegt:cute-18833_1280

  1. Position Nummer 1 ist auch bei Adwords die beste.
  2. Mobiler Adwords Traffic ist billiger.
  3. Adwords muss nur einmal eingerichtet und erstellt werden und benötigt dann keine regelmäßige Betreuung.
  4. Adwords ist eine reine und einfache Auktionsplattform.
  5. Adwords beeinflusst das SEO Ranking.
  6. Ein hoher Qualitätsfaktor ist IMMER besser.
  7. Das Displaynetzwerk lohnt sich nur für Branding.
  8. Meine Konkurrenz bei Adwords sind große Konzerne mit Millionen Budget – da habe ich keine Chance.
  9. Die Conversion-Rate beeinflusst den Qualitätsfaktor.
  10. Man darf nicht auf die Marken der Konkurrenz bieten.

Den ganzen Artikel mit umfassenden Beispielen lesen Sie im Blog von onlinemarketing.de.

 

Webinar “SEO für Onlineshops”

Von: | 14. April 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Das Internet bietet SEO-Tipps wie Sand am Meer, und in der Masse finden sich nicht selten sogar brauchbare oder richtig hilfreiche Ratschläge. Onlineshops allerdings sind nicht mit “normalen Webseiten” vergleichbar, enthalten sie doch sehr viele spezielle Elemente, die zwar unverzichtbar sind – aus SEO-Sicht aber aus dem Raster “normaler Lösungen” herausfallen:

Filterseiten, auslaufende Produkte, Varianten, interne Verlinkungen, Shop-Blogs – die Liste der SEO-Spezialisten von Bloofusion ist lang,  wenn es darum geht, potentielle Problemstellen von Onlineshops aufzuzählen.

Um genau diese SEO-Schwachstellen von Onlineshops wird sich das kommende Webinar von Bloofusion drehen: Typische SEO-Probleme von Online-Shops – und was man dagegen tun kann.

Das Webinar ist kostenlos und findet am 24. April 2015, von 10-11:00 Uhr statt. (Weiterlesen…)

 

Wettbewerbsanalyse Preisvorteile sichern

Zahlen, Daten und Fakten zu Stamm- und Neukunden

Von: | 9. April 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Wie viele Onlinehändler beschäftigt sich auch der Online-Marktplatz Hitmeister mit der Frage nach unterschiedlichem Kauf- und Nutzungsverhalten von Wiederkäufern und Neukunden.

Dazu wertete das Online-Shoppingportal das unterschiedliche Verhalten von Neu- und Bestandskunden aus, was eindeutig zeigen, wie wichtig neben der Neukundenakquise auch die Stammkundenbindung ist.

So liegen die durchschnittlichen Warenkörbe bei Wiederkäufern um 16,1 Prozent höher als bei Neukunden, die Konversionsrate ist mit 47,8 Prozent bei Stammkunden sogar fast anderthalb mal so hoch wie bei Neukunden. Dies wirkt sich natürlich auch auf den Umsatz aus.

Ein einfaches Beispiel zeigt es:
Angenommen, der Durchschnitts-Warenkorb von Neukunden liegt bei 70 Euro und deren durchschnittliche Konversionsrate bei zwei Prozent.

Dann würden 100 neue Besucher, die in der Regel teuer über Marketingmaßnahmen eingekauft werden müssen, 140 Euro (2 Käufer á 70 Euro) Umsatz generieren.

Besuchen dagegen 100 bestehende Kunden den Onlineshop würden daraus 241,37 Euro (2,97 Käufer á 81,27 Euro) Umsatz resultieren. Das sind 72,4 Prozent mehr Umsatz mit Wiederkäufern, als mit der gleichen Zahl an neuen Besuchern. Die Gewinnungskosten werden in diesem Beispiel noch gar nicht berücksichtigt.

Und auch wenn die Stammkundenbindung ebenfalls kostet, so sind die Kosten für die Neukundengewinnung verschiedenen Quellen zufolge 5- bis 7-mal so hoch.

Text 11_hitmeister-chart

(Weiterlesen…)

 

Keine Angst vor negativem Feedback mit Zahlen von Trusted Shops

Von: | 8. April 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Neben dem Preis spielen im Onlinehandel vor allem Seriosität und Erfahrungen anderer Kunden eine große Rolle. Logisch, in Anbetracht der Tatsache, dass man die Ware selbst erst Tage später in Händen hält.

Deshalb ist es für Onlinehändler wichtig, bestehende Kunden nach ihrer Meinung zu fragen und diese Erfahrungen mit Neukunden zu teilen.

keine-angst-schlechte-bewertung-640Kunden-Bewertungen haben mehrere Vorteile. Zum Einen steigt die Transparenz für Neukunden. Sie können sich ein Bild vom Shop und den Produkten machen. Auch die Auffindbarkeit über Google lässt sich durch positive Bewertungen steigern, da Google die Bewertungen verschiedener Portale auswertet und seinen Nutzern anzeigt. Zum Anderen führt die Frage nach ihrer Meinung zu einem Gefühl der Wertschätzung bei Bestandskunden.

Wichtig ist es allerdings, wirklich echte Bewertungen zu veröffentlichen. Fingierte Meinungen fallen immer auf und führen ganz bestimmt ins Gegenteil.
(Weiterlesen…)

 

Shop Corner: Von Otto.de lernen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Wer sich über ein SEO-Tool wie SISTRIX die Verteilung der organischen Rankings von otto.de auf URL-Ordner anzeigen lässt, sieht schnell, welchen Anteil unterschiedliche Ordner am Sichtbarkeitsindex haben. Rubriken wie /moebel/ und /damenmode/ haben einen sehr hohen Anteil, während ein Ordner wie /neuheiten/ nahezu keine Sichtbarkeit aufweist.

Bei der Analyse fällt der Ordner /shoppingtipps/ auf, der die zweithöchste Sichtbarkeit hat, aber nicht wie andere zu einer der Hauptkategorien gehört. In Abbildung 1 ist der Verlauf der drei genannten wichtigsten Ordner im SISTRIX-Sichtbarkeitsindex zu sehen.

Abbildung 1: Die drei Ordner mit der höchsten Sichtbarkeit auf otto.de

Abbildung 1: Die drei Ordner mit der höchsten Sichtbarkeit auf otto.de

Verlinkt wird diese Sektion mit „Shopping“ über dem Suchfeld, so dass sie hinsichtlich der internen Verlinkung gut abschneidet (jede Seite der Website verweist auf deren Hauptseite). Die Seiten in der Sektion sind in einer zweistufigen Struktur gegliedert. So gibt es dort eine „Oberrubrik“ wie „Baby-Ausstattung“ (https://www.otto.de/shoppingtipps/baby-ausstattung/). Unter dieser Seite befinden sich dann „Unterrubriken“, z. B. für „Geuther Türschutzgitter“ (https://www.otto.de/shoppingtipps/baby-ausstattung/geuther-tuerschutzgitter/).

(Weiterlesen…)

 

Achtung akute Abmahngefahr: Markenschutz für “Shoppen” zugeteilt

Von: | 1. April 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Im deutschen E-Commerce ist der Begriff  “Shoppen” nicht mehr wegzudenken, viele Onlineshops nutzen dieses Kunstwort im Marketing als Aufforderung zum Kauf, oft sogar ganz exponiert – siehe Screenshot des Shops ‘Outfittery’.

Screenshot 'Outfitterie'

“Shoppen” als Marketingwort – hier bei ‘Outfittery’ (Klick vergrößert)

Das Problem: Es ist eben ein Kunstwort. Und dies hat offenbar nun erschreckende Folgen, wie uns aus verschiedenen Quellen zugetragen wurde. Danach hat ein findiger Mensch genau dieses Eigenschaft des Wortes für sich als lukrative Lücke entdeckt – und das Wort als Wortmarke registriert.

Versuche eines großen E-Commerce-Verbandes, die Eintragung zu verhindern, scheiterten leider. Denn nach Auskunft des DPMA ist nur das Wort “Shopping” als generisches Wort nicht schützbar. “Shoppen” jedoch sei als “Deutsch-Englisches-Verschmelzungswort” eben ein Kunstwort und als solches schützbar.

Damit scheiterten die Bemühungen, der Marken-Eintragung Einhalt zu gebieten. (Weiterlesen…)

 

Händlerbund-Umfrage: Was erwarten Sie vom Ostergeschäft?

Von: | 24. März 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ostern steht vor der Tür und ist für viele Händler Anlass, ihre Kunden mit besonderen Aktionen zu begeistern. Haben auch Sie etwas Besonderes zum Osterfest geplant?

Quelle: Händlerbund

Quelle: © iStock.com/Moncherie / Händlerbund

Ostereier auf der Website, Hasen im Design, besondere Rabattaktionen – zum Osterfest wollen viele Händler ihre Kunden mit besonderen Aktionen und Designs abholen. Ob es nun einfach eine besondere Rabattaktion zum Fest ist oder ein österliches Design, das den Shop schmückt: Ostern spielt auch im Handel eine Rolle. Für einige Shops bietet es sich sogar an, besondere Produkte, die zum Fest passen, in das Sortiment aufzunehmen.

Der Händlerbund möchte gerne erfahren, ob auch Sie Ihren Kunden das Osterfest im Shop präsentieren möchten und was Sie sich vom Ostergeschäft erhoffen. Rechnen Sie mit höheren Umsätzen? Wollen Sie eine neue Kundengruppe ansprechen? Und mit wie viel Aufwand rechnen Sie?

Der Händlerbund freut sich, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit für eine kurze Umfrage nehmen.

 

Wird Googles ‘Mobile Update’ ein den Index verwüstender Godzilla?

Von: | 19. März 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eben trudelte die Mail zur Rückschau auf die ‘SMX’ , die Search Marketing Expo, ein. Sie macht auf einen “Live-Bericht” von der Konferenz aufmerksam. Dieser ist stenogrammartig gehalten, weswegen sich einiges dem interessierten Nicht-SEO wohl nicht so leicht offenbaren dürfte.

Aber EINES ist doch offensichtlich – und gerade für Onlinehändler wirklich, wirklich wichtig: Das Google-Update, das für den 21. April angekündigt ist, wird wohl sehr mächtig zuschlagen! (Weiterlesen…)

 

Mit individualisierten Beilegern 6% Konversionsrate erreichen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Auf der diesjährigen E-Commerce Fachmesse Internet World zeigt die adnymics GmbH den Besuchern an Ihrem Stand in der Start-up Street in Halle B1 erstmals ihr Produktionssystem für individualisierte Eigenbeileger “Target Packaging”. Durch Analyse der Customer Journey von Online-Käufern generiert das System von Adnymics vollautomatisiert passende Produktvorschläge und druckt diese als hochwertige Paketbeileger direkt in der Versandlogistik.   (Weiterlesen…)

 

So erzielen Sie Top Rankings bei Google! Die 10 Gebote der OnPage Optimierung für Ihren Online Shop

Von: | 17. März 2015 | Marketing
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Gastartikel: Eine vordere Platzierung bei organischen Suchergebnissen kann für Sie als Shop Betreiber Gold wert sein. Wie hoch der Einfluss der einzelnen Positionen bei Google auf die Klickraten wirklich ist, haben verschiedene Studien abermals untersucht. Doch wie erreichen Sie die vorderen Plätze bei Google und CO.? Erfahren Sie hier mehr! (Weiterlesen…)