Onlineshops für mobile Nutzer optimieren

Von: | 23. Februar 2012
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Betrachtet man den noch recht geringen Effekt des Mobile Shopping, gehört das Erstellen einer eigenen Shopping-App gerade für Betreiber von kleineren Onlineshops nicht unbedingt zu den obersten Prioritäten. Als Alternative macht es dabei durchaus Sinn, den bestehenden Shop für mobile Nutzer zu optimieren. Der US-Shop für Haushaltswarem PlumberSurplus hat auf seinem Blog nun vier wichtige Grundregeln veröffentlicht, die Shopbetreiber beim Blick auf mobile Nutzer immer im Blick behalten sollten:

  • Wie mobile-freundlich ist der Shop? Die Google-Initiative GoMo ermöglicht Shopbetreibern einen praktischen Schnellcheck: Stimmt die Ladezeit? Werden Bilder richtig angezeigt? Sind Texte gut lesbar? Wie steht es mit Links und anklickbaren Telefonnummern? Schneidet der bisherige Shop schlecht ab, lohnt es sich, eine spezielle mobile-Variante zu erstellen.
  • Ein Sicherheitsnetz bereitstellen: Beim mobilen Internetzugang kann es immer wieder zu unerwarteten Unterbrechungen und damit für den Shopbetreiber ärgerlichen Kaufabbrüchen kommen. Ein entsprechend einfacher Checkout-Prozess, eine übersichtliche Navigation oder auch das frühzeitige registrieren der Telefon-/Mailadresse, helfen dabei, den Kunden im Fall eines Falles zurückzugewinnen.
  • Den Kunden nicht ausbremsen: Müssen Kunden erst jede Menge Informationen eingeben, bevor sie den Shop benutzen, bzw. Artikel im Warenkorb ablegen können, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass mobile Nutzer entnervt den Shop verlassen. Die relevanten Daten können noch immer während des Checkouts abgefragt werden.
  • Sicherheit vermitteln: Beim mobile Shopping ist das Sicherheitsbedürfnis der Kunden noch höher als ohnehin schon im Internet. Shopbetreiber sollten daher den Besuchern der Seite schnell und effektiv das Sicherheitsniveau ihres Onlineshops vermitteln.

Wie PlumberSurplus richtig erklärt, lohnen sich die oben beschriebenen Maßnahmen nicht nur im Hinblick auf die Optimierung eines Shops für mobile Nutzer. Auch für konventionelle Onlineshopper lässt sich so die Usability erhöhen und folglich auch die Conversion Rate steigern.

Autorenfoto ist seit Mitte der 90er Jahre als Journalist tätig und betreute von 2006 bis 2011 als Fachredakteur eines Branchenmagazins die Themen E-Commerce- und Einzelhandel. Seit 2012 ist Matthias als Journalist, E-Commerce Experte und Buchautor selbstständig und dabei für eine Reihe namhafter Fachpublikationen, Weblogs sowie Unternehmen tätig.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Keine Datenweitergabe!

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.