Das DCD-Programm steht – Die finale Planungsphase kann beginnen

Von: | 23. März 2016
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0 (0 Bewertungen )

(Pressemitteilung): Der Digital Commerce Day (DCD) geht bereits in die dritte Runde und ist seitdem auf stetigem Wachstumskurs. Auf Grund der spannenden Praxis-Referenten der letzten beiden Male hat sich der DCD zu einer festen Größe der deutschen E-Commerce Landschaft entwickelt.

Dabei erstreckt sich der DCD erstmalig über zwei Tage. Am 21. & 22. April werden im EMPORIO Hamburg und im Grand Elysee Hotel Hamburg Händlern, Herstellern und Marken die einzigartige Chance geboten, Erfahrungen, Strategien und exklusive Insights von den Spitzen der deutschen E-Commerce-Szene aufzunehmen, um diese später selbst anzuwenden und weiterzuentwickeln. Erfolgreiche E-Commerce-Player wie Tarek Müller, Geschäftsführer von About You, Sebastian Pollok, Geschäftsführer von AMORELIE, Fredrik Harkort, CEO von BODYCHANGE, Anna Alex, Gründerin von OUTFITTERY, Jörg Kundrath, Geschäftsführer von KAVAJ, Arne Stock, Geschäftsführer von moebel.de, Lea Lange Geschäftsführerin von JUNIQE oder auch der Katrin Luther, Projektleiterin des ZEIT Shops gewähren in aktuellen Vorträgen Einblicke in Ihre Handelsstrategien.

Banner-gross-klein

Die Veranstalter Netshops Commerce GmbH, Hamburger E-Commerce-Agentur, die FH Wedel und der E-Commerce-Fachblog Kassenzone.de haben mit dem DCD bewusst eine Konferenz von Praktikern für Praktiker geschaffen. Das Konzept sieht ausschließlich Referenten von namhaften Onlinehändlern und Herstellern vor, die durch Ihre Einblicke eine Plattform schaffen die es den Teilnehmern ermöglicht, neue Wege zu entdecken und sich auf bisher vielleicht ungeahnte Art und Weise zu vernetzen. Allen Teilnehmern bietet sich so die Chance, dem Kern eines erfolgreichen e-Commerce-Konzepts etwas näher auf die Schliche zu kommen.

Anzeige

Wir nutzen Cleverreach für alle unsere Newsletter. Das können Sie auch und sparen sogar noch, mit dem exklusivem shopanbieter.de Neukunden-Angebot:

Kostenlosen CleverReach®-Account einrichten und 3 Monate lang bis zu 5.000 Empfänger kostenlos anschreiben.

Jetzt shopanbieter.de-Vorteile nutzen

Alexander Graf, bekannt durch seinen Blog Kassenzone.de und als Speaker auf zahlreichen E-Commerce-Events sowie Prof. Dr. Holger Schneider, Stiftungsprofessor für E-Commerce an der FH Wedel werden durch das Konferenzprogramm führen und die einzelnen Speaker nach Ihren Impulsvorträgen jeweils zusätzlich interviewen.

„Wie baue ich ein Unternehmen auf, das Kunden wirklich lieben? Wie kreiert man aus einem Hype eine Marke? Warum wird Crowdfox das neue Google im E-Commerce genannt? Welche E-Commerce Sektoren bieten mir welche Potenziale und haben für mich die größte Relevanz? Und wie kann ich diese für mein Unternehmen nutzen, um auch in Zukunft ganz vorne mit dabei zu sein?“ Fragen wie diese bilden den Konsens der Vorträge und Präsentationen der Speaker.

Stefan Sobczak, Geschäftsführer bei der Netshops Commerce GmbH erwartet als Veranstalter ein erfolgreiches Event auf hohem fachlichen Level: „Wir richten den DCD nach einem Konzept aus, das schon in in den ersten beiden Jahren zu einem begeisterten Feedback seitens unserer Teilnehmer geführt hat. Um nun aber einen Schritt weiter zu gehen und einen noch intensiveren Erfahrungszugewinn zu garantieren, haben wir das Programm des diesjährigen Events um einen Tag erweitert. Der zweite Tag lädt dazu ein, sich selbst in anregenden Diskussionsrunden (DCDnet) zu beteiligen. Von Amazon Handelsstrategien, Brandbulding, Potenzialworkshops für Großhändler, über Customer Relationship Management und Cross Channel Attribution reichen die Themen. Auch hier haben wir Hochkaräter der Szene verpflichten können wie z.B. Alexander Graf (Inhaber Kassenzone.de), Christian Kelm (Senior Analyst factor-a GmbH), Kevin Besthorn (Geschäftsführer eMatters), Stefan Sobczak (Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH) und Gerald Schönbucher (Geschäftsführer Hitmeister).

Zu den Sponsoren des diesjährigen DCD-Events gehört die HypoVereinsbank für Unternehmenskunden, der Shopsystem-Hersteller Shopware, der Hosting-Anbieter SysEleven, der Technologieanbieter für Mediensteuerung Adference, der Zahlunsgdienstleister Payolution, der Softwarehersteller e-matters, der Logistikpartner Hermes, der Zahlunsgdienstleister Payone, die Personalberatung Premium Consultants, die Preisanalyse-Spezialisten BlueYonder, das E-Commerce Framework Spryker und der Zahlungsdienstleister RatePAY.

Noch bis zum 20. April können Sie sich Ihr Ticket sicher! Händlertickets für den ersten Tag kosten 269,- EUR zzgl. MwSt. Händler-Kombitickets erhalten Sie ab 349,- EUR zzgl. MwSt.. Bestellen können Sie diese direkt auf unsere Eventseite http://www.digital-commerceday.de/tickets/.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung, die 1:1 übernommen wurde. Pressemitteilungen werden von uns weder auf sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft, noch spiegeln diese unsere Meinung wider oder werden von uns inhaltlich bewertet.
Autorenfoto macht gerade ihren Bachelor in BWL und kann bereits auf mehrjährige Erfahrung im E-Commerce zurückblicken. Bei einem B2B-Marktplatz betreute sie unter anderem Deal-Angebote vom Produkt-Sourcing bis zur Online-Vermarktung. Ihre Schwerpunkte bei shopanbieter.de liegen bei E-Commerce-Analysen, Controlling und Datenauswertung für Studien und Marktuntersuchungen.
Newsletter abonnieren
Ähnliche Artikel zum Thema

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und frei Haus wöchentlich alle neuen Artikel, Tipps und Links für Ihr Onlinegeschäft erhalten. Gleichzeitig erhalten Sie Zugang zu unserem Download-Bereich mit wertvollen Ratgebern, Praxisleitfäden und Fachartikeln!

Thematisch passende Anbieter und Dienstleister

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.


Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.